Tag 2 – Der erste sportliche Test

Tag 2 – Der erste sportliche Test

Tag zwei hat für mich mit einem leckeren Käse-Omelett begonnen. Dazu gab es wieder Bulletproof Kaffee. Mit dem ketogenen Start in den Morgen kann man den Tag mit der nötigen Energie beginnen. Bonus: es schmeckt auch noch verdammt gut!

Viel Energie war heute wichtig. Es stand der erste kleine sportliche Test an. Mein Programm hat zwei Workouts vorgesehen. Ein kurzes, intensives und ein längeres, ausdauerndes Workout. Aus Zeitgründen habe ich beide, mit kurzer Pause, direkt hintereinander absolviert.

Beide Einheiten liefen erstaunlich gut. Sieben Minuten Vollgas und 40 Minuten konstante Bewegung waren kein Problem. Frühstück und Mittagessen haben mich mit ausreichend Energie versorgt. Der erste Test war demnach erfolgreich.

Nach dem Training war es an der Zeit einen Keto-Post-Workout-Shake zu kreieren. Zum Einsatz kamen Kokosmilch, Kokosöl, Proteinpulver, Wasser und ein paar Beeren. Alles in den Mixer und fertig ist die Stärkung nach dem Training. Super lecker und schnell zubereitet – kann ich allen Keto Sportlern empfehlen! (PS: Dieser Mixer hier hat besonders gute Bewertungen: Arendo – Mix & Go Smoothiemaker )

Das sportliche Programm für die nächsten Tage ist schon geplant. Es stehen weitere Tests an. Die Ergebnisse dienen als Vergleichswerte. So kann ich am Ende meiner Diät genauer bestimmen, was sich für mich verändert hat. Dafür ist es vor allem wichtig, die Tests so vielfältig wie möglich zu gestalten.

Ich lege viel Wert darauf, dass mich meine Ernährung optimal bei meinen sportlichen Aktivitäten unterstützt. Deshalb konzentriere ich mich gerade in der Anfangsphase der Ernährungsumstellung darauf, meine Makro-Nährstoffe möglichst genau einzuhalten. Priorität ist also erstmal, was in den Lebensmitteln steckt und nicht, wie diese am besten zusammenpassen. Das ist bestimmt nicht jedermanns Sache, aber für mich hat es sich so schon in der Vergangenheit bewährt gemacht. Mit der Zeit entwickelst du ein Gefühl dafür, welche Kombinationen für dich am besten passen. Dann werden auch die Mahlzeiten wieder kulinarisch wertvoller.

Meine restlichen Mahlzeiten im Überblick:

  • Mittagessen: Salat mit Rindfleischstreifen, Oliven und Streukäse
  • Abendessen: Lachs mit Spinat
  • Zwischenmahlzeiten: Würstchen und Cashews (wie gesagt, man muss sich dran gewöhnen)

Makro-Ecke:

  • 192g Fett
  • 175g Eiweiß
  • 21g Kohlenhydrate
  • 2600 kcal

 

David

 

Mein Keto-Tagebuch und meine Erfahrungen mit Keto und Sport findest du hier.

2018-03-16T11:24:18+00:00

Leave A Comment

* Bitte bestätige, dass Du mit den Datenschutzbestimmungen zur Veröffentlichung Deines Kommentares einverstanden bist.

Ich stimme zu.