Ketogen vegetarisch essen

Low Carb = Fleisch essen?! Es geht auch ohne!

Eine ketogene Ernährung wird meistens unter einer Fleisch Diät abgestempelt. Unter dem Motto: Fleisch ist mein Gemüse! Diesem Vorurteil möchte ich jedoch mit diesem Artikel entgegenwirken. Es gibt auch ketogene Vegetarier oder Veganer. Eine ketogene Ernährung ist auch ohne Fleisch möglich! Aber wie? Ein Spaziergang wird es natürlich nicht werden. Eine vegetarische oder vegane ketogene Ernährung ist um einiges schwerer als eine “normale” keto Ernährung. Jedoch ist es durchaus möglich, mit viel Hintergrundwissen und Disziplin ein vegetarischer Keto zu sein.

Erfahrungen in der High-Carb vegetarischen Ernährung

Ich selber lebe schon seit mehr als fünf Jahren vegetarisch. Ab und zu gönne ich mir aber auch Fisch. Eine Zeit lang habe ich auch strikt vegan gelebt. Auf Milchprodukte versuche ich noch immer zu verzichten. Es wurde nämlich eine Intoleranz festgestellt. Die ist nicht schwerwiegend. Bei einem übermäßigen Verzehr merke ich es dann aber auch. Ich werde dann von einem Blähbauch und Krämpfen geplagt. Mit Eiern stehe ich auch in einem ethic Konflikt. Wenn, dann gibt es bei mir nur Eier vom Bauern.

Es ist also gar nicht so einfach mit meiner Ernährung. Ich kann mich nicht so wirklich entscheiden, ob ich vegetarisch, vegan oder XXX leben möchte.

Ketogene Ernährung auf Vegetarisch

Wie werde ich nur satt?

Die erste Frage, die ich mir selber gestellt habe. Für mich auch die Wichtigste. Hungern mag ich nämlich gar nicht. Wenn ich Hunger habe, bekomme ich schlechte Laune. Ich nenne es dann auch scherzhaft “angry hungry”. Hunger-Wut ist schon eine gute Bezeichnung für meinen Gemütszustand.

Die Lösung lautet: Avocado!

Mit wenigen Kohlenhydraten und vielen Nährstoffen ist die Avocado die vegetarische Keto Rettung. Auf die Dauer natürlich etwas einseitig…

Zur Abwechslung gibt es dann Nüsse gegen den Hunger. Doch da muss ich dann auch wieder mit den Kohlenhydraten aufpassen. Am besten sind Macadamia-Nüsse. Leider aber auch sehr teuer. ‘seufz’

Noch immer nicht satt?

Ja, so geht es mir leider. Avocado und Nüsse befriedigen mich nicht auf lange Sicht. Ich brauche mein Gemüse!

Aber Vorsicht! Viele Gemüsesorten haben viele Kohlenhydrate. Mit dunkelgrünem Blattgemüse bin ich noch auf meinem Keto Kurs.

Also nichts wie ran an den Spinat!

Was ist denn nun mit meinem Eiweiß?

Darüber mache ich mir weniger Sorgen. Ich plündere einfach den Stall des Nachbar-Bauern. Eier zum Frühstück, Mittag und Abend. Nein, übertreiben mit den Eiern tue ich es nicht. Das ist auch der Fehler, der oft gemacht wird. Zu viel Eiweiß benötigt der Keto Vegetarier nämlich nicht. Am Wichtigsten ist noch immer das Fett!

Kein Bock auf Ei?

Das kann ich sehr gut nachempfinden. Es geht auch ohne tierische Produkte für den Keto Vego. Wenn der Stall des Nachbarns ausgeschöpft ist, dann bleibt mir auch nur das vegane Eiweiß.

Pilze und Spinat! Beides ist eine leckere kohlenhydratarme Alternative zu Fleisch und Eiern.

Dazu kommen noch eiweißreiche Nüsse und Tofu. Da muss ich aber auch wieder mit den Kohlenhydraten aufpassen!

Was war das nochmal mit dem Fett?

Kokosnussöl schlürfen! Ich persönlich finde das super lecker. Ich lasse es am Morgen auch ein bisschen im Mund. Die Zähne werden dann weisser.

Macadamia-Öl ist auch gut geeignet für jeden Keto Vego (Dieses hier ist zu empfehlen: Fandler Bio-Macadamianussöl, 250 ml). Aus Nüssen kann auch leckere Butter gemacht werden. Und Avocado darf als Fettquelle natürlich auf keinen Fall fehlen.

Welche Nahrungsmittel als Keto Vego?

  • Spinat
  • Salat
  • Spargel
  • Kohl
  • Gurke
  • Brokoli
  • Blumenkohl
  • Aubergine
  • Paprika
  • Zwiebeln
  • Avocado
  • Oliven
  • Beeren
  • Tofu und Tempeh
  • Soja Produkte
  • Nüsse und Samen
  • Hochwertige Öle

Welche Nahrungsmittel als Keto Vegetarier?

Im Gegensatz zum Keto Vego hat der Keto Vegetarier noch ein bisschen mehr Auswahl.

  • Eier
  • Milch
  • Käse
  • Butter

Ketogen und vegetarisch – warum nicht?

Die Auslistung der Nahrungsmittel sieht zwar kurz aus. Es lassen sich jedoch tolle Gerichte zaubern. Für einen eingefleischten Ketaner wird es vielleicht nicht befriedigend erscheinen. Aber warum nicht mal ausprobieren? Ab und zu ist es doch interessant neue Herausforderungen anzunehmen.

In vielen Foren und Internetseiten wird eine vegane ketogene Ernährung als unmöglich beschrieben. Wie viele haben aber schon einen Selbstversuch gewagt?

Die Angst vor Mangelerscheinungen ist vielleicht abschreckend. Als Keto Vego ist daher eine Überprüfung der Blutwerte empfehlenswert. Ein zwei- bis vierwöchiger Selbstversuch wird aber noch keinen Schaden bringen. Vielmehr wird eine vegetarische oder vegane Ernährung über einen kleinen Zeitraum auch viel Gutes mit sich bringen. Besonders wird dabei das Durchhaltevermögen getestet und gestärkt.

Warum also nicht mal ausprobieren?

Ich wage den ketogen & vegetarischen Selbstversuch!

Erst werde ich auf eine vegetarische ketogene Ernährung umstellen und dann sogar eine vegane Ernährung ausprobieren. Dabei werde ich Tipps zum Berechnen der täglichen Kohlenhydrate geben und ein paar leckere Rezepte vorschlagen. Außerdem zeige ich in meinem Videotagebuch einige Yoga-Übungen, die besonders für eine vegetarische ketogene Ernährung geeignet sind.

Diese Challenge wird in jedem Fall kein Spaziergang werden. Es erfordert Disziplin und Durchhaltevermögen, um eine vegetarische ketogene Ernährung durchzuführen.

Ich bin mal gespannt, ob ich es schaffe, unter 20 Gramm Kohlenhydrate am Tag zu kommen!

Verfolgt hier mein Videotagebuch.

Mayla

ketogen-vegetarisch-essen

PS: Wenn du mehr über meine Low Carb Reisen und meine ersten Tage in Ketose lesen willst, hier ist mein Bilder-Tagebuch.

Hast Du Fragen oder Kommentare? Poste sie doch einfach in unserem Forum:

2018-10-29T09:17:57+00:00

2 Comments

  1. Thomas 25. August 2018 at 18:42 - Reply

    Hallo ich bin seit 2 jahren begeistere keto esser.
    Aber ich verstehe nicht deine liste.
    Ich habe am anfang versucht unter 20g zu bleiben aber das mit fleisch seit 1.5j bin ich vegetarier und keto diät nur noch mit eier und milch käse usw.
    Mache das immer mal wieder 3 mal im jahr .
    Für 6-12wochen .jojo bekomme ich nicht kann mein gewicht halten.
    Aber dieses mal bin ich unter 10g carb.
    Das geht mit deiner liste nicht um auf 1800cal.
    Zu kommen oder bleiben.
    Klaro fett ist 70% aber der rest….
    Ich esse nur milchkäse gemüsegurken biskinfett flüssig geht besser runter.
    Und kokosfett zum kochen .
    Habe mir bei amazon reis und nudel gekauft mit 0carb das teste ich mal das macht satt.
    Aber sonst keine probleme mit hunger oder zappeln wegen entzugs Erscheinungen.
    Bin da radikal diszipliniert .bin 37j 185m 83kg gehe jetzt auf 75kg runter und traniere kraftsport.
    Bin bodenleger vom beruf.
    Was auch wichtig ist den mit der anstrengung kann man besser fett verbrennen weil der körper schneller umstellt und das körperfett verbraucht was ja auch der sinn ist von der diät. Aber das wichtigste ist ja in der ketose zu bleiben.
    Bin dieses mal in 4 tagen rein gekommen und laut messstab zimmlich tief drin.
    Was bei 10g carb kein wunder ist.
    Könnte sogar auf 5 runter was aber mir sehr schwer fällt.
    Aber das schlimmste ist kein fleisch damals war das viel leichter mit fleisch.
    Da habe ich in 3 monaten 34kg abgenommen ohne sport.
    Jetzt mit sport in 6 wochen 10kg runter auf veggi keto.und dabei muskelaufbau haben was auch schwer ist..

    • Verena Kuhn 26. September 2018 at 0:38 - Reply

      Hallo, freue mich, dass Keto für dich funktioniert! Was ist denn deine Frage bezglich der Liste?

Kommentar hinterlassen

* Bitte bestätige, dass Du mit den Datenschutzbestimmungen zur Veröffentlichung Deines Kommentares einverstanden bist.

Ich stimme zu.