Ketose Crêpes

Ketoseportal.de » Ketogene Rezepte » Ketose Crêpes

Ketose Crêpes

Nachdem ich mich an Keto Pfannkuchen mit Frischkäse so überessen habe, dass mir stundenlang schlecht war, musste eine Alternative her. Möglichst eine, die etwas mehr so wie die Crêpes schmeckt, die ich in Frankreich gegessen habe. (Ja, ich habe gesündigt. Nutella Crepe mit Banane!)

Dieses Rezept habe ich zum ersten Mal gemacht, als ich Besuch von meinen Schwiegereltern hatte. Die war total begeistert von den Crêpes und wollte gleich das Rezept. Bei der Gelegenheit hatte ich nicht viel Zeit, den Teig ziehen zu lassen. Falls ihr könnt, macht den Teig ein paar Stunden vorher, dann wird er etwas dicker. Ihr könnt ihn auch in einer Plastikschüssel über Nacht ziehen lassen. Einfach nochmal kurz aufrühren, bevor ihr ihn ausbackt.

ketose-crepe
4 von 1 Bewertung
Drucken

Ketose Crepes

Zutaten

  • 4 Stück Eier
  • 100 ml Mandelmilch ungesüßt
  • 20 g Kokosmehl
  • 0,25 g Salz
  • 5 g Vanille alternativ: Vanillearoma fürs Backe
  • 30 g Stevia je nach Dosierung des Stevia (das Stevia, das ich momentan nutze, ist 1:4, 5 Gramm Stevia sollen so süßen wie 20 Gramm Zucker. Ich habe ungefähr 3 Teelöffel Stevia in den Teig getan. Am besten ihr fügt erstmal etwas weniger Stevia hinzu und probiert am Ende nochmals den Teig. Hinzutun kann man immer…)
  • 15 g Kokosöl Ghee ist eine Alternative, die für viele leckerer ist zum Crêpe ausbacken. Meine Mama findet Ghee näher an dem, was sie gewohnt ist. Kokosöl ist aufgrund der Fettsäuren besser – die mittelkettigen Fettsäure sind gesund und helfen, in Ketose zu bleiben. Deine Wahl!)

Anleitungen

Vorbereitung

  1. Für süße Pfannkuchen: 1 Messerspitze Zimt, eventuell ein paar Tropfen Mandelaroma Für salzige Pfannkuchen: eine zusätzliche Prise Salz, eventuell eine Prise Pfeffer und Muskat Alle Zutaten vermischen. Für süße Pfannkuchen abschmecken mit Stevia, Zimt oder Mandelaroma. Für salzige Pfannkuchen etwas mehr Salz, Pfeffer oder Muskat hinzufügen.
    Keto-Crepe-vorher

Zubereitung

  1. Etwas Kokosöl oder Ghee in eine Pfanne geben. Bei meinem alten Herd mache ich die auf die höchste Stufe. Bei einem sehr starken Herd oder Gas nicht ganz so hochdrehen. Warten, bis die Pfanne heiß ist und gerade so viel Teig in die Pfanne geben, dass der Boden dünn bedeckt ist. Es ist einfacher, die Pfanne etwas schräg zu halten, um den Teig zu verteilen, als diesen mit dem Pfannenschaber zu verteilen. Warten, bis der Pfannkuchen schön braun ist. Kurz umdrehen. Warten, bis die andere Seite etwas braun ist. Ketose Crêpe ist fertig - ab auf den Teller. Bon Apetit! 
    ketose-crepe-teig

Servieren

  1. Die Crêpes sind lecker mit Sahne, selbstgemachtem Nutella und ein paar Beeren.
    low-carb-crepe

Carb Up

  1. Carb Up: Falls ihr einen Carb Up macht, könnt ihr diese Crêpes mit wenig Fett ausbacken und dafür mehr Beeren oder ein paar Bananen und selbstgemachtes Nutella hinzufügen. Voila, schon habt ihr Nutella Bananen Crepes! Namm namm namm.
2018-10-30T09:06:39+00:00

One Comment

  1. Vince 3. März 2017 at 11:09 - Reply

    Grauenhaft, die Pfannkuchen zerreißen in der Pfanne wenn man sie nur schief anguckt. Keine Chance, die Teile zu wenden.3/10

Kommentar hinterlassen

* Bitte bestätige, dass Du mit den Datenschutzbestimmungen zur Veröffentlichung Deines Kommentares einverstanden bist.

Ich stimme zu.