Es gibt Momente, da willst du nicht selbst Low Carb Brot backen. Weil du neu bist bei Low Carb, weil du keine Zeit oder Lust hast zum Backen – oder noch nie gebacken hast. Da ist die Frage: Welches Low Carb Brot kaufen?

  • Welche Backmischung schmeckt gut und ist schnell und einfach zuzubereiten?
  • Oder gleich ein fertiges Low Carb Brot kaufen? Welche fertigen Low Carb Brote taugen etwas?
  • Wie viele Kohlenhydrate haben die?
  • Sind die glutenfrei?

Fragen über Fragen.

Wir testen daher immer wieder verschiedene Low Carb Brote – Backmischungen und fertige Low Carb Brote – und stellen sie hier vor. Wir sagen dir, welches Low Carb Brot wir gut fanden, zeigen Nährwertangaben und Backergebnis,… Kurzum: Wir beantworten die Frage: Welches Low Carb Brot kaufen?

Wie bewahre ich Low Carb Brot richtig auf?

Dein fertig gekauftes Low Carb Brot solltest du in einem Brotkasten lagern. Besonders sinnvoll sind Behälter aus Tongut oder Steingut. Das nimmt überschüssige Feuchtigkeit auf und gibt sie wieder ab an die Außenluft. Dadurch bleibt dein Low Carb Brot länger frisch. Auch frühzeitiges Schimmeln kannst du so verhindern. Wichtig: regelmäßig mit Essig auswaschen gegen Schimmel.

Wir bewahren unser Brot oft auch im Kühlschrank auf in Plastikdose. Das ist bei manchen Brotsorten sinnvoll. Andere Low Carb Brote verlieren im Kühlschrank an Feuchtigkeit und werden dadurch schneller alt. Am besten also: auf die Packung des fertigen Brotes oder der Backmischung schauen und entsprechend der Angaben lagern.

Falls du dein Brot nicht in 1-3 Tagen essen wirst, kannst du einzelne Scheiben einfach einfrieren und bei Bedarf wieder auftauen. (Das ist auch der Grund, warum ich oft Brötchen statt Brot mache, wenn ich selbst Rezepte entwickle. Leichter einzufrieren.)

Was ist, wenn dein Brot Schimmel hat? Da gilt das gleich wie für herkömmlichen Brotschimmel. Wergwerfen! Selbst wenn die Schimmelsporen nicht überall sichtbar sind, so ist das ganze Brot normalerweise mit Schimmel durchzogen. (Brotschimmel soll einer der wenigen Schimmelsorten sein, an denen man leicht sterben kann. Also auch wenn es schade ist um das nicht ganz billige Low Carb Brot: Tu es in den Mülleimer.)

Wie lange hält sich Low Carb Brot?

Gekauftes Low Carb Brot halt ungefähr 3 Tage (bitte Packung beachten!). Selbst gebackenes Low Carb Brot kann je nach Backmischung bis zu 6 Tage halten. Das liegt daran, dass viele Backmischungen sehr fettreiche Zutate haben wie gemahlene Mandeln. Durch den hohen Fettanteil hat dein Low Carb Brot ein natürliches Konservierungsmittel. Der hohe Fettanteil sorgt auch dafür, dass du dein Brot im Kühlschrank aufbewahren kannst, ohne dass es da austrocknet.

Low Carb Brot kaufen: Backmischungen

Dr. Almond Toastbrot

Ich stelle immer gerne neue Rezepte zusammen für Brot, Kuchen und andere Backwaren. Aber es gibt Momente, da habe ich keine Zeit oder Lust dazu. Wie jetzt gerade.

Wir sind für 2 Wochen in Frankreich in einer kleinen Hütte mit den Schwiegereltern. Wir planen zu wandern, das heißt früh aufstehen und viel unterwegs sein. (Ich schreibe „planen“, weil das Wetter gerade so mies ist, dass wir nur eine kurze Wanderung gemacht haben, und uns dann von Nieselregen und Null Sicht zurück in die kleine Holzhütte treiben lassen haben, die wir gerade zu Hause nennen.) Ich hätte geplanter Weise schon genug damit zu tun einzukaufen und ketogen zu kochen. Rezepte entwickeln wollte ich nicht. Selbst Backzutaten mitnehmen und Rezepte nachbauen ist mir zu viel Geschleppe. Da müsste ich vorher überlegen, was ich backen will und dann jeweils ausrechnen, was ich mitnehmen müsste an Mandelmehl, Kokosmehl, Chiasamen, etc. Also habe ich vorher eingekauft und Backmischungen dabei.

Diesmal getestet: Dr Almond Toastbrot

Das Brot war sogar noch schneller zubereitet als versprochen. 5 Minuten stehen auf der Packung.

Wir haben die Brioche Version des Toastbrotes gemacht. Ich dachte, mit 2 Eiern zusätzlich kann das Brot nur an Geschmack gewinnen.

Zu der Original Version ohne Extra Eier kann ich wenig sagen (die müsste aber auch lecker sein), aber die Brioche war super. Rainer, Ulla und Martin haben die Brioche ungetoastet gegessen. Sie war unser Proviant für das Besuchen der Aguille Bergstation, wo wir durch den Schnee gestapft sind. Und unsere gefrorenen Finger dann mit einer Tasse Kaffee und etwas Keto Kuchen (der war noch von zu Hause mitgebracht) aufgewärmt haben. Außerdem gabs Dr. Almond Toastbrot / Brioche mit Salami und Tomaten.

Am nächsten Tag habe ich das letzte Stück in den Toaster getan. Für den Zweck habe ich mir das Brot beiseitegelegt, sonst hätte es wohl die ersten 24 Stunden nicht überlebt. (Der Rest der Familie ist Brot begeistert… und da das Dr. Almond Toastbrot gut war, wurde der Rest abends zu Fleisch mit Soße und Gemüse fast völlig vertilgt.) Mit Butter beschmiert und Keto Nutella drauf. Auch hier: sehr lecker.

Das Low Carb Brot ist hell, sehr leicht und luftig und wenig feucht. Getoastet etwas trockener und wer es lange genug toastet, bekommt es garantiert auch ähnlich kross wie herkömmliches Toastbrot.

Es ist eine Weile her, dass ich herkömmlichen Toast gegessen habe. Der schmeckt aber meist etwas langweilig und „labbrig“. Bei manchen Hotels hatte ich das Gefühl, normaler Toast schmeckt mehr nach Plastik als nach echten Zutaten. Nur getoastet war es genießbar. Dr Almond Toast fand ich viel besser als herkömmlichen Toast. Schmeckt zwar leicht aber trotzdem nach hellem und leichtem Brot. Es war also auch nicht so schwer, meinen Schwiegervater zu überzeugen, der immer noch sehr an Getreide im Brot hängt. Rainer ist eher ein Fan von dunklem Brot, was es hellem Brot nicht leicht macht. Aber das Toastbrot von Dr. Almond fand er trotzdem sehr gut.

Das Brot dauert im Ofen 80 Minuten. Bis 4 Leute geduscht und gefrühstückt haben, war es gerade so fertig. Da es aber noch Abkühlen soll, haben wir keines mehr zum Frühstück gehabt, sondern für den Berg eingepackt.

Wer weniger Zeit hat, kann auch Brötchen machen. Die dauern 15 Minuten weniger.

Notwendige Küchengeräte für das Low Carb Brot:

  • Rührschüssel (die hatten hier eine Salatschüssel, die hat es auch getan)
  • Handrührgerät mit einem Rührbesen (das hat gerade noch so in den Koffer gepasst)
  • Messbecher
  • Brotbackform (die wäre nicht nötig gewesen)
  • Ofen

Zutaten für das Low Carb Brot:

  • Backmischung
  • 2 Eier (optional)
  • Wasser
  • Butter zum Fetten der Backform (optional)

low-carb-brot-kaufen-dr-almond-toastbrot

TOASTBROT
Durchschnittliche Nährwerte des verzehrfertigen Low Carb Brotes:
Pro 100 g mit Wasser Pro 100 g mit Eiern
Brennwert 150 164
Brennwert 617 687
Fett 8.0 9.2
ges.FS 0.9 1.3
Kohlenhydrate 0.7 0.7
Zucker 0.5 0.5
Ballaststoffe 18.5 17.0
Eiweiß 9.5 10.9
Salz 1.6 1.5

Inhaltsstoffe: Mandelmehl (teilentölt), Eiklarpulver aus Freilandhaltung, Flohsamenschalen, Goldleinmehl (teilentölt), Zitrusfaser, Bambusfaser. Enthält weniger als 2% von: Backtriebmittel Natriumhydrogencarbonat, Säuerungsmittel natürliches Gluconolacton und Kaliumtartrat (Weinstein), Ur-Salz, Antioxidationsmittel Ascorbinsäure

Das sagt Dr. Almond zum Brot:

  • 100 % natürliche Zutaten
  • Paleo
  • Glutenfrei
  • Sojafrei
  • Milchfrei
  • Laktosefrei
  • Hefefrei
  • Vegetarisch
  • Ohne Kokos

Organic Workout Lower Carb Brot Backmischung

Meine Schwiegereltern Rainer und Ulla, meine bessere Hälfte und ich sind im Urlaub. Rainer und Ulla sind noch im Übergang von „Normal“ zu Low Carb. Rainer zu überzeugen ist etwas schwieriger. Ulla findet Low Carb gut und ist auch begeistert von manchen Dingen, die ich ihr von Keto erzähle. (Ob und wann sie jemals tatsächlich die Motivation dazu hat… mal sehen…)

Der Urlaub ist eine gute Gelegenheit, mit ihnen mal Brot Fertigmischungen zu testen. Zum einen habe ich sowieso keine Zeit, selbst ein Brot Rezept zu backen. Ich gehe lieber wandern. Zum anderen können Ulla und Rainer so ein paar Brotmischungen testen und probieren, was ihnen so schmeckt. Sie würden zu Hause nicht selbst kein Rezept von Grund auf selbst backen.

Das Brot von Organic Workout habe ich über Amazon Prime bestellt. Wir hatten nur noch ein paar Tage vor Abfahrt, da war ich happy, dass es garantiert schnell ankam.

Das Brot war nicht ganz so fotogen, weil ein kleines Loch zwischen oberer Rinde und dem Rest des Brotes entstanden ist. Aber lecker!!! Mein Schwiegervater nickte immerhin anerkennend (ich habe ihn aber noch nie etwas loben hören, deswegen ist das schon eine Auszeichnung) und meine Schwiegermutter konnte gar nicht mehr aufhören zu loben. Die beiden sind auch Fans von dunklem Brot. Als ich eben Martin nach seiner Einschätzung fragte, meinte er „Ey das war geil“ im Brustton der Überzeugung. Sie haben sowohl Deftiges (Ziegenfrischkäse) als auch Süßes (selbst gemachte Marmelade) damit gegessen. Bei drei Brotfans blieb nicht vom Brot übrig. Ich habe übrigens auch eine Scheibe vertilgt mit Nutella. (Ich habe gerade eine Test Dose Nutella bestellt und das Brot war perfekt dazu.)

Das Brot braucht 120 Minuten im Backofen, deswegen habe ich es am Abend gemacht für das Frühstück.

Wer wenig Zeit hat, kann auch Brötchen machen. Die dauern 60 Minuten weniger.

Notwendige Küchengeräte für das Low Carb Brot:

  • Rührschüssel (ich habe in der Pension hier eine Salatschüssel verwendet)
  • Handrührgerät mit einem Rührbesen (optional.. mit Händen vermengen geht auch!)
  • Messbecher (sollte mindestens 100 ml Schritte anzeigen. Tut meiner nicht, deswegen hab ich die 420 ml Wasser grob geschätzt)
  • Brotbackform (die wäre nicht nötig gewesen)
  • Ofen

Zutaten für das Low Carb Brot:

  • Backmischung
  • Apfelessig
  • Wasser
  • Butter zum Fetten der Backform (optional)

Das sagt Organic Workout über das Low Carb Brot:

Vegan, gluten-frei, eiweiss- und ballasstoffreich, ohne Konservierungsmittel und Geschmacksverstärker – hefefrei, 100% biologisch und natur,

Nährwertangaben

Portionsgröße 100 Gramm
Energie (kJ) 919.00 kJ
Energie (kcal) 219.641 kcal
Fett 11.00 Gramm
davon:
– Gesättigte Fettsäuren 2.00 Gramm
– Einfach ungesättigte Fettsäuren 3.00 Gramm
– Mehrfach ungesättigte Fettsäuren 5.00 Gramm
Kohlenhydrate 2,3 Gramm
Eiweiß 15.00 Gramm

Inhaltsstoffe: Mandelmehl, Leinsamenmehl, Leinsamen braun und gelb, Flohsamenschalen, Kokosmehl, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Guarkernmehl, Salz, Natron. Alle Zutaten aus biologischer Aufzucht oder biologischem Anbau außer Salz und Natron

Paleo Brot Backmischung Bio Paleobrot „Null Hoch 7“

Das sagt Dankebitte über das Low Carb Brot:

zertifizierte Bio Zutaten, keine Geschmacksverstärker, keine Konservierungsstoffe, keine künstlichen Zusatzstoffe, vegan, Bio, Paleo, glutenfrei, hefefrei

Nährwertangaben

Portionsgröße 100 Gramm
Energie (kJ) 2146.05 kJ
Energie (kcal) 512.90595 kcal
Fett 38.67 Gramm
davon:
– Gesättigte Fettsäuren 4.14 Gramm
Kohlenhydrate 9.11 Gramm
davon:
– Zucker 1.29 Gramm
Eiweiß 23.61 Gramm
Salz 0.60 Gramm

Inhaltsstoffe: Leinsamenmehl (glutenfrei), Cashewkerne, Haselnüsse, Sonnenblumenkerne, Mandeln, Chiasamen, Leinsamen, Meersalz

Konzelmann’s Original – Brotbackmischung Eiweissbrot Classic

Beim Eiweißbrot habe ich mich an die Zubereitungsvorschriften gehalten. Ich habe sogar die Tür zugemacht, als ich das Brot von seinem Ruheplatz in die Backform getan habe. (Das Brot enthält Hefe und will deswegen eine Weile in der Wärme liegen, bevor es gebacken wird. Manchmal wünschte ich mir auch, ich wäre ein Hefebrot. Erst einmal eine Runde in der Sonne gammeln, bevor es an die Arbeit geht!)

Mein Fehler lag aber wahrscheinlich darin, dass ich es nicht behutsam genug in die Backform gelegt habe. Stattdessen habe ich es an den Seiten festgedrückt. Dachte, es würde hübscher werden, wenn die Seiten ausgefüllt sind.

Das Brot will aber nicht gedrückt werden. Deswegen saß es grumpelig in der Ecke statt aufzugehen.

Lecker war es trotzdem, aber halt kleiner und kompakter als geplant.

Wir fanden das Brot sowohl zu herzhaftem als auch zu süßem sehr lecker.

Ich esse eine eiweißbetonte ketogene Ernährung, deswegen bin ich ein großer Fan des Eiweißgehaltes.

Nährwerte pro 100g
Energie (kj) 862 kj
Energie (kcal) 206 kcal
Fett 8g
– davon ges. Fettsäuren 1.1g
Kohlenhydrate 4.4g
– davon Zucker 1.3g
Ballaststoffe 8.9g
Eiweiß 24.7g
Salz 1.24g

Inhaltsstoffe: Sojaprodukte (Sojamehl, Sojaschrot, Sojaprotein), Weizenkleber, Leinsamenschrot (teilentölt), Sonnenblumenkerne, Lupinenmehl, Erbsenprotein, Weizenmehl, Weizenfaser, Meersalz, Trockenhefe, Fertigsauer dunkel (Weizenquellmehl, Gerstenmalz, Säuerungsmittel Milchsäure (E 270), Weizenröstmalzmehl

Notwendige Küchengeräte für das Low Carb Brot:

  • Rührschüssel (oder irgendeine Schüssel)
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät mit einem Rührbesen (optional.. mit Händen vermengen geht wahrscheinlich schneller als den Teig aus dem Rührbesen kratzen)
  • Messbecher (sollte mindestens 100 ml Schritte anzeigen. Tut meiner nicht, deswegen habe ich die Wassermenge etwas schätzen müssen)
  • Handtuch zum Abdecken des Teigs
  • Ein warmes Plätzchen für den Teig ohne Zugluft
  • Brotbackform (geht auch ohne)
  • Ofen

Zutaten für das Low Carb Brot:

  • Backmischung
  • Wasser
  • Butter zum Fetten der Backform (optional)

Mehrkornbrot Konzelmann Backmischung

Ich habe mich nicht genau an die Backvorschrift gehalten, und es 50 Minuten lang bei 200 gebacken statt wie angegeben 10 Minuten bei 230 und 30 bei 200. (Das kommt davon, wenn man Brot nebenbei backt und dabei Abend isst). Rinde war wahrscheinlich deswegen etwas zu durchgebacken.

Der Eigengeschmack ist relativ stark. Martin fand es säuerlich, Ulla fand es würzig.

Ich fand es auch etwas säuerlich, mag das aber bei Brot sehr.

Ansonsten ist das Brot eher hell, schmeckt aber wie gesagt intensiver als Weißbrot.

Wir haben es probiert mit Herzhaftem und Süßem und fanden beides sehr lecker.

Notwendige Küchengeräte für das Low Carb Brot:

  • Irgendeine Schüssel
  • Handtuch zum Abdecken des Teigs
  • Ein warmes Plätzchen für den Teig (bei mir ist es gerade kalt.. ich habe deswegen die Heizung angemacht)
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät (optional)
  • Messbecher mit 10 ml Schritten
  • Brotbackform (optional)
  • Ofen

Zutaten für das Low Carb Brot:

  • Backmischung
  • Wasser
  • Butter zum Fetten der Backform (optional)

nu3 Fit Bread

Das Fit Bread habe ich genau laut Anleitung zubereitet. Mit Wasser vermischt und dann geknetet. Dieses mal habe ich das Handrührgerät gleich weggelassen und mit den Händen geknetet. Es soll ja Leute geben, die es lieben, warmen Brotteig zu kneten. Ich nicht.
Aber Kneten geht schneller, als den Teig wieder aus dem Rührbesen rausholen. Außerdem habe ich keine gute Rührschüssel hier und das Handrührgerät hat bei manchen Broten Teigspritzern in der Küche hinterlassen. Also ist das Handrühren gar keine so schlechte Option.

Eigentlich müsste man das Brot auch ohne Backform backen auf Backpapier. Da ich aber eine Brotbackform, aber kein Backpapier habe, plane ich um. Also wird das Brot in der Backform gebacken.

Die Anleitung sagt 170 Grad, 80 Minuten im Umluftherd. Ich habe auch keinen Umluftherd. Sondern eine alte Büchse, die oben und unten heizt. (Aber ich will mich nicht beschweren; wie viele Ferienpensionen haben überhaupt einen Backofen? Auch zu Hause habe ich nur einen alten Ofen, der über so etwas luxuriöses wie Umluft nicht verfügt.)

Unterschied zwischen Ober- und Unterhitze bzw. Umluft liegt: wie jeweils geheizt wird.
Ober- und Unterhitze: Heizspiralen an Decke und Boden des Herds
Umluft: Ventilator (hat viele Vorteile: Wärme wird gleichmäßiger verteilt; deswegen kannst du mehrere Bleche übereinander auf mehreren Ebenen backen. Pizza wird mit Umluft oft knuspriger, selten Vorheizen notwendig, Energie sparend)

Ober- und Unterhitze und Umluft umrechnen: Einfach immer 20 Grad abziehen. Das heißt, dass zum Beispiel 180 Grad Ober- und Unterhitze 160 Grad Umluft entsprechen. Das heißt also, die 170 Grad hätten bei meinem Ofen 190 Grad bedeutet. Irgendwie dachte ich aber, es müsste auch so gehen.

Interessanterweise hat mein Fehler in der Familie niemanden gestört. Alle waren begeistert von der Kruste. Dass es etwas feucht – weil nicht komplett durchgebacken – war, fanden Martin, Rainer und Ulla eher gut. Ulla meinte, dass sie die Kruste genau so gut findet und es lieber nicht riskieren würde, dass die anders ist mit einer höheren Temperatur.

Die Bilder sind leider nicht so schick geworden. Oben unter der Rinde war ein Loch. Rainer meinte, da wohnt der Bäcker drin. (So hat man früher gesagt, wenn ein Loch im Brot war). Ansonsten fand er es sehr lecker. Am Ende waren nach dem Frühstück nur noch 2 Scheiben übrig.

Notwendige Küchengeräte für das Low Carb Brot:

  • Irgendeine Schüssel
  • Messbecher mit 10 ml Schritten
  • Messer zum Einschneiden des Teiges
  • Ofen
  • Backpapier

Zutaten für das Low Carb Brot:

  • Backmischung
  • Wasser

Nährwertangaben

Portionsgröße 100 Gramm
Energie (kJ) 625 kJ
Energie (kcal) 149.375 kcal
Fett 7,5 Gramm
davon:
– Gesättigte Fettsäuren 0,8 Gramm
Kohlenhydrate 2,4 Gramm
davon:
– Zucker 1,2 Gramm
Ballaststoffe 9,1 Gramm
Eiweiß 14 Gramm
Salz 0,42 Gramm

Inhaltsstoffe: goldenes Leinsamenmehl entölt, Mandelmehl entölt, Sesammehl entölt, Leinsamen (6%), Flohsamenschalen, Sonnenblumensamen (6%), Kürbiskerne (6%), Chiasamen (6%), Meersalz

Das Dunkle – Brotbackmischung von Konzelmann

Nachdem ich bisher nicht mit allen Hefebroten von Konzelmann Glück hatte mit dem Aufgehen (lecker waren sie trotzdem alle!), habe ich sehr genau darauf geachtet, mich an alles zu halten in den Vorschriften. Ich war sogar sehr behutsam beim reinlegen in die Backform und habe den Teig nicht angedrückt als ich ihn in die Form gelegt habe.

Leider ist er trotzdem nicht aufgegangen. Morgen früh wird das Brot verspeist. Ich berichte! (Zwar nicht Live vom Frühstückstisch… aber ich schreibe meine Erfahrungen innerhalb von etwa 48 Stunden auf. Bei dem vielen Brot, dass wir gerade testen, komme ich sonst durcheinander…)

Nährwertangaben

Portionsgröße 100 Gramm
Energie (kJ) 802 kJ
Energie (kcal) 191.678 kcal
Fett 7.4 Gramm
davon:
– Gesättigte Fettsäuren 0.4 Gramm
Kohlenhydrate 2.9 Gramm
davon:
– Zucker 0.4 Gramm
Ballaststoffe 11.2 Gramm
Eiweiß 22.9 Gramm
Salz 1.25 Gramm

Die Low Carb Brot Tester

Wir haben schon einiges selbst gebacken. Von Brot mit Brokkoli, Brot mit Hanfmehl, Brot mit Zuchini, Low Carb Weißbrot bis zu sehr dunklem und grünem Brot… Low Carb Brot mit viel Protein – bis hin zu klassischeren Low Carb Brot Varianten mit Mandelmehl. Wir geben unser Bestes, jedes Brot fair zu bewerten basierend auf unserer Erfahrung mit herkömmlichen und mit Low Carb Broten. Ich (Verena) bewerte das ganze aus der Sicht einer Ketarierin (20 bis 50 Kohlenhydrate am Tag). Ich hatte übrigens kaum noch Brot oder Brötchen gegessen, bevor ich mit Ketogener Ernährung begonnen habe. Ich habe mich vor Keto schon an Low Carb Ernährung versucht. Es erschien mir damals leichter, Nachbauten komplett wegzulassen. Ansonsten habe ich früher zwar ab und an Brot auch mit deftigem gegessen. Meist aber als Unterlage für Nutella. In Ausnahmefällen auch mal mit Marmelade oder Honig.
Martin isst ab und an Keto und meist Low Carb. Er liebt Brot jeder Art. Egal ob Naan, Schwarzbrot oder Baguette. Er liebt Brot so sehr, dass er nicht mal was darauf braucht; er isst Brot auch komplett solo. Es kostet ihn jedes Mal viel Kraft, den Brotkorb im Restaurant stehen zu lassen.

Wir testen Brot unter härtesten Bedingungen. Hier beim Urlaub in Chamonix:

low-carb-brot-kaufen

Außerdem beziehen wir manchmal noch andere in den Test ein. Martins Eltern, Rainer und Ulla, sind ebenfalls Brotliebhaber. Rainer isst das Brot ungefähr so schnell wie er es schneidet. Beide essen sowohl Deftiges wie Süßes mit Brot.