Meine ketogene Diät Tage 22 bis 25 – Weihnachten im Anmarsch

Ketoseportal.de » Ketogene Diät » Ketogen Diät Erfahrungen » Meine ketogene Diät Tage 22 bis 25 – Weihnachten im Anmarsch

Meine ketogene Diät Tage 22 bis 25 – Weihnachten im Anmarsch

Die letzten Tage war ich ziemlich viel unterwegs, mitunter auch in Berlin, wo ich das erste Mal das (unter Ketariern bekannte) Keto-Café „Simply Keto“ besucht habe. Ich war begeistert! Der Laden sieht von außen ganz unscheinbar und klein aus. Von Innen gewinnt er nicht an Größe, dafür aber ordentlich an Charm. Der Geruch, das Ambiente und diese wunderbaren Kuchen in der Vitrine ziehen einen sofort in seinen Bann. Man kann dort neben den hausgemachten Kuchen, Keksen, Süßwaren und herzhaften Tagesgerichten alle möglichen Sorten an Kaffee und Tee bestellen. Natürlich auch im Bulletproof-Style. Alles hier ist auf die Bedürfnisse von Keto Anhängern zugeschnitten und auf Nachfrage kriegt man auch genaue Auskünfte über Kohlenhydrat- und Fettmengen ohne komisch angeschaut zu werden. ;D Ich habe mich nach reichlich Gefrage für ein Bounty und einen Kaffee mit Haselnussmilch entschieden. Der Riegel wurde eisgekühlt serviert, sodass die Schokolade richtig geknackt hat beim reinbeißen. Das war sooooo lecker! Schade, dass ich nicht so oft hier bin oder vielleicht auch besser so… Zwar ist das hier alles 100% Keto, aber doch recht hochkalorisch. Man sollte das wohl besser nicht zur Gewohnheit werden lassen. ABER ich werde definitiv wieder kommen und mich durch das Kuchenangebot schlemmen (wechselt übrigens auch ständig, gibt also immer was Neues!).

Ach ja, und ich habe noch einen grandiosen Kauf getätigt. Auf der Suche nach einem Weihnachtskalender für mich als Keto-Neuling bin ich auf die Adventskalender von Simply Keto gestoßen. Ich bin ein totaler Weihnachtsfan und ein Weihnachten ohne Kalender geht einfach nicht… Von dem Café war ich ohnehin schon begeistert und in dem Kalender sollen Snacks und selbstgemachte (!) Kleinigkeiten enthalten sein. Wenn man nicht zufrieden ist, erhält man sogar sein Geld zurück. Das ist mal eine Ansage. Wurde sofort an meine Mama weitergeleitet und bestellt. Jetzt freu ich mich erst recht auf die kommende Weihnachtszeit! Ich halte euch hier natürlich auf dem Laufenden, was sich so in dem Kalender befindet. 🙂

Ich will noch ein paar Gedanken zu meinem aktuellen Körpergefühl loswerden. Es ist wirklich unfassbar wie sehr mein körperliches Wohlbefinden sich durch die ketogene Ernährung zum Positiven verändert hat. Genauso ist es aber auch sehr anfällig für „schlechte Tage“, wo ich mich nicht an meinen Plan halten kann/konnte, also zum Beispiel auf Familiengeburtstagen oder weil es doch Mal ein Glas mehr Wein geworden ist als es sollte. Ich neige sehr schnell dazu in Frustration zu verfallen und mich durch einen kleinen Ausrutscher erst recht reinzureiten – nach dem Prinzip „Jetzt ist eh alles egal.“. Dadurch falle ich leicht mal aus meiner ketogenen Ernährung raus. Grund dafür ist auch, dass ich durch meine frühere Bulimie sehr schnell in Essanfälle verfalle. Ich will wirklich versuchen in Zukunft mehr darauf zu achten mich nicht so sehr für einen Patzer zu verurteilen, denn das schlechte Gewissen macht es mir jedes Mal schwer wieder den richtigen Weg einzuschlagen… Dieses Auf und Ab tut mir nicht wirklich gut, aber ich bin immer noch fest davon überzeugt, dass ich es mit der ketogenen Ernährung endlich schaffen kann mir ein gesundes Essverhalten anzueignen. Denn bis auf die Tiefpunkte (die ich vorher auch hatte), geht es mir wirklich viel besser als vorher. Ich bin auf einem guten Weg.

Die letzten Tage meiner ketogenen Diät verliefen allerdings super und ich habe das Gefühl alles gut im Griff zu haben. Morgen steht meine zweite Messung an und ich bin sehr gespannt.

 

Eva

 

Wenn du noch mehr von mir lesen magst, gibt’s hier noch meine anderen Tagebucheinträge.

2018-01-27T12:02:43+00:00

Leave A Comment

* Bitte bestätige, dass Du mit den Datenschutzbestimmungen zur Veröffentlichung Deines Kommentares einverstanden bist.

Ich stimme zu.