Dein Partner isst nicht ketogen? So geht gemeinsam genießen trotzdem!

Ketoseportal.de » Ketogene Ernährung » Dein Partner isst nicht ketogen? So geht gemeinsam genießen trotzdem!

Dein Partner isst nicht ketogen? So geht gemeinsam genießen trotzdem!

Dein Partner isst nicht ketogen. Also was machst du nun, wenn ihr beide unterschiedlich esst? Vorausgesetzt ist natürlich ein klein wenig Mitarbeit und Kompromissbereitschaft deines Partners. Er soll auf nichts (oder nicht zu viel) verzichten, dich aber gleichzeitig auch nicht quälen, was ja (hoffentlich) in seinem Interesse liegt. Dazu folgen nun einige Tipps und Tricks, die ihr in euren Alltag einbauen und so Schwierigkeiten umfahren könnt. Außerdem gebe ich ein paar Hinweise, wie du deinen Partner in die Ernährungsumstellung miteinbeziehen kannst, damit deine Low Carb High Fat Ernährungsumstellung ein Erfolg wird.

Dein Partner isst nicht ketogen – Was tun?

1. Kläre deinen Partner auf

Klingt sehr simpel, aber hat einen außerordentlich großen Effekt. Keto ist für die meisten ein Fremdwort und so bestimmt auch für deinen Partner. Wenn er aber keine Ahnung hat, was genau du essen darfst und was nicht – und vor allem warum – dann kann er dir auch nicht entgegenkommen.
Hier findest du alles, was du über Ketose wissen musst.

2. Probiert Keto Rezepte

Es gibt so ziemlich ALLES auch auf ketogene Art und Weise. Sei es Pizza, Burger oder Pommes. Er ist nicht so begeistert? Macht doch ein Spiel daraus und lass ihn das Original gegen die ketogene Alternative kosten. Ein ketogener Burger kann zum Beispiel mit extra viel Käse und Bacon punkten (und das auch noch ohne schlechtes Gewissen). Das Schöne an Keto ist, dass es so eine vielfältige Ernährung bietet. Es ist eben nicht so, dass man bei dieser Diät nur an Grünzeug rummümmelt. Aber das musst du deinem Partner erstmal klarmachen und ihm die Scheu nehmen. Wetten es gibt dann öfter mal Keto zum gemeinsamen Abendessen?
Tolle Ketose Rezepte haben wir für euch hier zusammengestellt.

3. Ersetze „sättigende“ Beilagen

Die meisten Gerichte enthalten sättigende Beilagen wie Nudeln, Kartoffeln oder Reis. Das simpelste ist diese einfach wegzulassen und zum Beispiel mehr Gemüse zuzufügen. So könnt ihr trotzdem praktisch das gleiche Gericht essen.
Eine wunderbare Alternative für Nudeln bieten zum Beispiel auch Shirataki Nudeln. Diese gibt es meistens in Asia Läden für kleines Geld zu kaufen. Die Konsistenz ist fürs Erste gewöhnungsbedürftig, aber der Knackpunkt ist: Sie enthalten kaum Kohlenhydrate! Am besten mit geschmacksintensiven Saucen kombinieren, denn sie schmecken selbst eigentlich nach nichts. Genauso kann man sich auch Nudeln aus Zucchini zubereiten oder Reis aus Blumenkohl oder oder oder… (mehr Keto Tipps dazu, wie du herkömmliche Nahrungsmitteln mit vielen Kohlenhydraten ersetzen kannst, findest du hier.)
Shiritaki Nudeln findest du beispielsweise hier.

Wir empfehlen diese Maschine , um Zuchini Nudeln herzustellen.

4. Immer ketogene Snacks im Haus haben

Ganz wichtig ist, dass du immer eine Alternative zum Snacken für dich parat hast. Denn sobald dein Partner abends auf der Couch zu Chips oder ähnlichem greift, willst du garantiert auch was. (Noch besser ist natürlich, sich das Snacken komplett abzugewöhnen. Aber wenn dein Partner es weiterhin tut, wird es schwerer fallen.)
Gemüse ist sicherlich eine gute Alternative. Aber immer nur Grünzeug zu knabbern, ist auch nicht das wahre. Greife auch mal zu Käse (am besten viele verschiedene Sorten, die du zu einer kleinen Käseplatte verarbeiten kannst) oder auch super: Bacon Chips! Du wirst staunen wie schnell seine lahmen Chips für dich an Charm verlieren.

Wenn du eigene Keto Snacks hast, die du empfehlen kannst – bitte schreibe sie im Kommentar unten!

5. Ein geheimer Ort für „sein Zeug“

Ein wahrscheinlich sehr offensichtlicher Tipp, aber dennoch zu selten umgesetzt. Deswegen habe ich ihn nochmal explizit mit aufgeführt. Gerade wenn ihr zusammenlebt und dein Partner nicht verzichten möchte, kann es hilfreich sein, dass er seine Sachen einfach versteckt. Das muss kein ausgeklügelter, abgeschlossener Ort sein. Eine einfache Schublade reicht völlig aus (von der du aber möglichst nichts wissen solltest). So kannst du, gerade wenn du alleine zu Hause bist, nicht so leicht in Versuchung geraten. Aus den Augen, aus dem Sinn – wie es so schön heißt.
Wenn du bei Cravings in Versuchung gerätst, die Wohnung auf den Kopf zu stellen, ist ein schwer zugänglicher Ort eine Alternative. Ein Regal, dass du von unten nicht einsehen kannst oder sogar ein Kistchen mit Schloss könnte hier helfen. Zumindest so lange, bis du dich von der Zuckersucht etwas erholt hast.

6. Bitte ihn, mit „aufzupassen“

Hört sich etwas merkwürdig an, aber ihr werdet bestimmt öfter zusammen auf gesellschaftlichen Anlässen auftreten. Da kann es schon mal jede Menge Essen geben. Es ist ein Leichtes, seine Vorsätze in solchen Situationen über Bord zu werfen. Das endet oft damit, dass die Situation eskaliert und man sich die Tage darauf noch schrecklich fühlt. Hast du aber deinen Partner an der Seite, der dir etwas auf die Finger schaut und gegebenenfalls etwas sagt, greiftst du nicht so leichtfertig zu einem Stück Kuchen. Er soll dich natürlich nicht kontrollieren oder bestrafen – lediglich aufpassen. Es geht einfach nur darum, dass du dir deinen Entscheidungen bewusster wirst. Wenn es dann eben doch mal das Stück Kuchen wird, dann hast du es dir wenigstens gut überlegt.

(Martin und ich haben eine Regel, dass er es bitte bis zu drei Mal versuchen soll, mich abzubringen. So haben wir beide eine Regel dafür, dass das nicht zur Bevormundung ausartet sondern ich immer weiß, dass er mich unterstützt, weil ich ihn darum gebeten habe. Anmerkung Verena)

7. Schau vor dem Restaurantbesuch in die Speisekarte

Es ist zwar schön sich ins Restaurant zu setzen und dann erstmal in aller Ruhe das Menü zu studieren. Aber für Ketarier ist es doch oft eine Herausforderung. Denn was ist denn, wenn es nichts Passendes für dich gibt? Bevor ihr also in ein Restaurant geht, bitte entweder darum, dass du aussuchen darfst wo es hingeht. Oder ihr sucht gemeinsam nach einem im Internet. Dort sind die Speisekarten meist online abgebildet und du kannst schauen wo ihr beide am besten auf eure Kosten kommt.

(Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es wenige Restaurants gibt, wo ich nichts finde. Außerdem habe ich das Gefühl, dass ich mich daran gewöhnt habe, keine Sättigungsbeilage zu haben und exotisch zu kombinieren. Nur das Fleisch vom Burger mit Salat? Indisches Curry mit Gemüse statt Brot und Reis? Eier mit Champignons und Quark? Vollfettjoghurt mit Nüssen und ein paar Beeren statt Müsli? Nur Steak beim Jahrmarkt – ganz ohne Brötchen? Alles kein Problem mehr. Anmerkung Verena)

Wenn du wissen willst, wie du ketogen isst unterwegs-  hier haben wir ein paar Tipps für dich:
Ketogen essen unterwegs
Ketogen essen bei Fast Food Restaurants
Ketogen essen in Restaurants

Das waren meine Tipps und Tricks, die ich aus eigener Erfahrung sammeln konnte. Ich muss sagen gerade der Anfang meiner Ernährungsumstellung war sehr schwer, weil wir so aneinander gewohnt waren und „unsere“ Rezepte hatten. Die waren zwar auch gesund, aber eben nicht so ganz ketofreundlich. Zudem hatte mein Partner schlicht und einfach keinen Schimmer wo sich überall Kohlenhydrate drin befinden und sobald er alleine einkaufen gegangen ist, war unser Kühlschrank wieder übersät mit Versuchungen für mich. Nach einer kleinen Aufklärung klappte das schon besser, aber ich wollte ihm ja auch nichts verbieten und jetzt hat er seine Schublade, wo er seine Chips und co. lagern kann. Mittlerweile weiß ich zwar wo sie sich befindet, aber würde ich davon naschen, würde er es ja merken und dann wären wir wiederbei Tipp Nummer 6: Er würde mich darauf ansprechen und das wäre mir unangenehm. Deshalb lasse ich es. Sobald sich die ketogene Ernärhung eingegroovt hat, wird es dir aber auch gar nicht mehr so schwer fallen auf Dinge zu verzichten, die dein Partner essen darf und du nicht. Du wirst merken wie gut dir Keto tut und dann ist der Rest ein Klacks!

Eva

2018-10-13T13:20:06+00:00

Kommentar hinterlassen

* Bitte bestätige, dass Du mit den Datenschutzbestimmungen zur Veröffentlichung Deines Kommentares einverstanden bist.

Ich stimme zu.