Tag 18 meiner ketogenen Diät

Den heutigen Tag startete ich mit einem Frühstück aus zwei Rühreiern, einem Keto-Brötchen mit Frischkäse und einer Portion griechischen Joghurt.

Für das Mittagessen habe ich mir zwei frische Schweineschnitzel besorgt. Diese werde ich mit Kräutern und Gewürzen anbraten und dazu einen Rucolasalat zubereiten.

Mittlerweile haben sich eine Vielzahl von Rezepten angehäuft, die mir gefallen und die ich hin und wieder wiederhole. Außerdem habe ich einige Rezepte versucht ein wenig abzuwandeln und etwas mehr an meinen Geschmack anzupassen. Das hat an erster Stelle viel Spaß gemacht, mir aber auch viel Variabilität in meinen täglichen Mahlzeiten ermöglicht.

Heute Abend werde ich frisches Lachsfilet mit Joghurt-Zitronen-Dip zubereiten, dieses Gericht habe ich beispielsweise bis zum jetzigen Zeitpunkt schon vier Mal gekocht. Eigentlich bin ich nicht der größte Fan von Fisch. Durch die Ernährungsumstellung habe ich aber bereits einige Fisch-Gerichte nachgekocht und war begeisterter als ich dachte.

Generell kann man sagen, dass die ich seit dem Start der ketogenen Diät einige Lebensmittel mit anderen Augen sehe und mich auch an Gerichte wage, die ich sonst wohl nicht probiert hätte.

 

Simon

 

 

Mein komplettes Keto-Tagebuch findest Du hier.

2017-10-10T12:42:34+00:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar