Tag 2 ketogene Diät: Zahlen über Zahlen

Ketoseportal.de » Ketogene Diät » Ketogen Diät Erfahrungen » Tag 2 ketogene Diät: Zahlen über Zahlen

Tag 2 ketogene Diät: Zahlen über Zahlen

Tag zwei meiner ketogenen Diät möchte ich damit starten, meine Maße genau festzuhalten um deren Fortschritt (oder Rückschlag) schwarz auf weiß verfolgen zu können. Also los geht’s:

  • aktuelles Gewicht: 61,7 kg
  • Bauchumfang: 82 cm
  • Oberschenkel: 51 cm
  • Oberarme: 22,5 cm
  • Caliperzange Bauch: 28 mm

Ich bin 1,67 m groß und 23 Jahre alt. Mein Gewicht ist also momentan ziemlich normal mit einem BMI von circa 22, aber etwas Luft nach unten bleibt mir auch noch. Wesentlich interessanter als mein Gewicht sind aber sowieso meine Maße, da ich durch mein zusätzliches Sportprogramm bestimmt eher schwerer werde. Man soll ja in Ketose angeblich gut Muskeln aufbauen können, auch das werde ich verfolgen und euch auf dem Laufenden halten.

Nun zum interessanten Teil: Essen! Zum Frühstück gab es heute Rühreier mit Schinkenwürfeln und Mozzarella. Eier bieten eine wirklich einfache und schnelle Möglichkeit für ein ketogenes Frühstück, aber ich denke, ich werde mich schnell daran satt gegessen haben und muss mich bald nach einer Alternative umschauen. Für heute war’s allerdings wieder super lecker und füllend.

Durch das ausgiebige Frühstück hatte ich mittags keinen wirklichen Hunger und habe mir ein paar Salami-Sticks geholt, an denen ich lange rumkauen konnte und die mich dann bis abends über die Runden gebracht haben.

Abends gab es dann Hähnchenkeulen aus dem Ofen. Kleiner Tipp: Wenn man die Haut mit Kokosöl einreibt, wird sie richtig schön knusprig! Zu denen habe ich mir einen Dip aus saurer Sahne zubereitet, um den Fettgehalt noch ein bisschen hochzuschrauben. Das ging super schnell und einfach und war auch wieder sehr lecker!

Ich merke, dass ich recht viel Fleisch esse, was ich vorher eigentlich nicht getan habe. Ich habe Fleisch nicht absichtlich gemieden, aber es landete definitiv nicht oft auf meinem Teller. Momentan stört es mich noch nicht so sehr, aber ich will mich unbedingt nach mehr Alternativen umschauen. Wenn ich etwas mehr Zeit habe, werde ich mich einer ausgiebigen Rezeptrecherche widmen! Die nächsten Tage werden aber erstmal etwas stressig, da ich super viel arbeiten muss. Ich bin gespannt, wie gut ich mich an meine neue Ernährung halten kann, sobald mir jemand ein Stück Schoki unter die Nase hält…

Eva

Mein ganzes Tagebuch gibt’s hier zu lesen.

2018-11-07T10:08:56+00:00

Kommentar hinterlassen

* Bitte bestätige, dass Du mit den Datenschutzbestimmungen zur Veröffentlichung Deines Kommentares einverstanden bist.

Ich stimme zu.