Tag 4 meiner anabolen Diät

Heute war ein trainingsfreier Tag. Die extra Zeit habe ich genutzt, um meine Essensvorräte wieder aufzufüllen.

Wenn ich beim Einkaufen an den Süßkartoffeln und Kürbissen vorbeilaufe, fällt es mir schwer nicht einfach ein paar mitzunehmen. Aber die sind leider erst in der nächsten Phase meiner anabolen Diät erlaubt. Dann werde ich an den geplanten Refeed Tagen meine Kohlenhydratspeicher nämlich hauptsächlich mit diesen beiden Vertretern auffüllen.

Bis dahin bin ich aber auch mit jeder Menge Avocados zufrieden. Die sind eine super Fettquelle für mich und stehen täglich auf dem Speiseplan.

Meine Essensroutine hat sich langsam eingependelt. Zum Frühstück gab es Omelett mit Käse und Spinat. Die erste Zwischenmahlzeit bestand aus Bulletproof mit Nüssen. Mein Mittagessen bestand aus einem gemischten Salat mit Avocado, Oliven und Mozzarella. Für das Abendessen plane ich für gewöhnlich Fleisch oder Fisch ein. Heute gab es Lachs mit Avocado-Creme und dazu eine Handvoll Nüsse.

Mit mehr Zeit gab es heute auch eine Premiere: Der erste Tag an dem ich meine Makros eingehalten habe. Daran kann ich in den nächsten Tagen anknüpfen.

Makro-Ecke:

  • 208g Fett
  • 179g Eiweiß
  • 21g Kohlenhydrate
  • 2720 kcal

 

David

 

Mein Keto-Tagebuch und meine Erfahrungen mit Keto und Sport findest du hier.

2017-10-06T09:49:05+00:00

Kommentar hinterlassen