Dieses Rezept ist nicht nur low Carb, es ist außerdem noch vegetarisch und mit Pinienkernen! Pinienkerne sind von Haus aus Bio, weil sie ausschließlich an wildwachsenden Pinienbäumen geerntet werden. Die Kerne gelten als sehr teuer, doch es lohnt sich. Sie enthalten von allen Lebensmitteln am meisten Selen. Das Spurenelement sorgt dafür, dass viele Enzyme des Stoffwechsels ihre Funktion ausführen können. Damit ist es unersetzlich für einen funktionierenden Stoffwechsel.  

Zu einem Selenmangel kommt es übrigens meist nach übermäßigem Alkoholkonsum. Damit ist die vegetarische Paprika mit Feta – Füllung ein hervorragendes Low Carb Mittagessen (oder Abendessen) nach einem Gelage. 

Aber auch für alle, die gestern kein Glas zu viel hatten, ist die vegetarische Paprika mit Feta – Füllung eine leckere und gesunde ketogene Low Carb Mahlzeit. 

Vegetarische Paprika mit Feta – Füllung
Drucken Pin
5 von 2 Bewertungen

Vegetarische Paprika mit Feta – Füllung

Gericht Hauptspeise
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Arbeitszeit 35 Minuten
Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 150 g Paprika gelb oder rot
  • 100 g Feta
  • 10 g Olivenöl
  • Petersilie, Koriander
  • Saft einer halben Zitrone
  • 20 g Pinien-, Kürbis-, Sonnenblumenkerne
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen

  • Den Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen und die entkernte, halbierte Paprika, mit etwas Wasser darin, 15 min backen.
  • Die Petersilie und den Koriander klein schneiden und mit dem Feta, Zitronensaft und Olivenöl vermengen
  • Die Kerne zugeben und zu einer geschmeidigen Masse verrühren (Falls nötig nochmals etwas Olivenöl zugeben)
  • Die Paprika befüllen und nochmals für 10 min in den Ofen geben

Notizen

Guten Appetit für die Low Carb Vegetarische Paprika mit Feta – Füllung! 
 
Dominic Fink