Weniger oft Hunger mit Low Carb

Ketoseportal.de » Ketogene Diät » Ketogene Diät Erfahrungen » Weniger oft Hunger mit Low Carb

Weniger oft Hunger mit Low Carb

Mein Tagebuch zu Ketose und Low Carb:

Es ist saucool, nur zweimal am Tag Hunger zu haben. Ich kann mich frühs aufs Arbeiten konzentrieren und irgendwann mittags esse ich dann mal was.
Ich spare Zeit fürs Essen vorbereiten. Vor allem, wenn ich nur für mich essen mache, nervt mich die Kocherei und Schnibbelei. Und die Tisch Abräumerei erst! (Danke an dieser Stelle an den Erfinder der Spülmaschine.)
Alleine essen tue ich auch nicht so gerne. Ich komme aus einer großen Familie. Leute zum Reden beim Futtern sind super. So schaue ich oft Netflix oder lese. Jetzt lese ich häufiger, denn das Thema Low Carb lässt mich nicht los.
Auf jeden Fall reicht es mir, wenn ich diesen Essens-Event zwei Mal am Tag habe. Weniger Arbeit, mehr Zeit für Anderes.

Zum Glück habe ich viel seltener Hunger mit Low Carb. Selbst Lust aufs Snacken habe ich nicht.

Heute gönne ich mir ein halbes Hähnchen. Ich habe eine Hähnchenbraterei in der Straße. Obwohl ich Hähnchen liebe, habe ich die bisher versucht zu meiden. Die Mischung aus Pommes, Ketchup und Hähnchen schickt mich zu sehr ins Essenskoma.

Pommes und Ketchup lasse ich heute weg. Dafür trage ich das Hähnchen wie einen Schatz schnell nach Hause. Zum Hähnchen esse ich etwas grünen Salat mit Olivenöl. Die Pommes vermisse ich nur ein klein wenig. Dafür ist das Essenskoma heute etwas weniger stark.

 

Dies ist ein Teil meines Keto Tagebuchs. Falls du alle Einträge lesen willst, findest du sie hier.


 

Dies ist ein Auszug aus dem Tagebuch, dass ich zu Beginn meiner Keto Reise geschrieben habe. Jetzt habe ich endlich Zeit, die Einträge zu veröffentlichen.

Wenn du mehr lesen willst, hier ist mein komplette Ketose Tagebuch.

 

2017-12-27T14:11:47+00:00

Kommentar hinterlassen