Oliver
Teilnehmer
Beitragsanzahl: 3

Hallo Maria,

frisch angemeldet und dem Forum etwas Leben einhauchen! 🙂

Ich habe nach viel Low Carb vor ca. 11 Monaten die ketogene Ernährung fĂĽr mich entdeckt. Das ist schon eine Riesen Umstellung. Mittlerweile fällt mir der Verzicht auf Carbs insbesondere bei den regulären Mahlzeiten erstaunlich leicht, auch wenn mein Umfeld das gar nicht glauben kann. Und mein Körper scheint die Art der Ernährung super zu finden. Was mir aber dann doch abgeht, ist hin und wieder ein StĂĽck Kuchen, eine Waffel, mal einen Keks. Deshalb gibt es bei mir alle ca. 2 Wochen einen Cheat Day mit z.B. einer Pizza und einem StĂĽck Kuchen am Nachmittag. Das haut mich fĂĽr ungefähr 3 Tage aus der Ketose. Wenn ich „mehr cheate“, bekomme ich zum Dank beim Umstieg sogar wieder einen leichten Anflug von Ketose Grippe.
Aber: Als Dauerernährung taugt es für mich dann doch nicht, und so wechsele ich jetzt seit den genannten 11 Monaten immer wieder, was mir in Summe aber nichts ausmacht und mein Gewicht auf einem stabilen, gesunden Level hält.

GrĂĽĂźe,

Oliver