Loading...
Ketogene Rezepte 2017-05-29T16:54:51+00:00
Ketose Portal Rezepte

Ketogene Rezepte

Lass dich inspirieren und finde leckeres Ketose Frühstück, Ketose Mittagessen, Ketose Abendessen, Ketose Nachtisch, Ketose Kuchen und mehr…

Ein Keto oder ketogene Diät ist eine Ernährungsweise mit extrem wenig Kohlehydraten und viel Fett sowie ausreichend Protein. Normalerweise bedeutet Essen für Ketose etwa 60-80% Fett, 10 bis 30% Protein und weniger als 10% Kohlenhydrate. Viele Ketaner fügen fürs schnellere Abnehmen noch intermittierendes Fasten hinzu.

Ziele einer Ernährungsweise mit Ketose können Gewichtsverlust, gesundheitliche Vorteile oder eine Steigerung der geistigen und körperlichen Leistungsfähigkeit sein.

Low-Carb-Rezepte sind sehr wichtig für eine ketogene Ernährung! Ich selbst probiere gerne Keto Rezepte aus – und koche und backe lieber als vor meiner Keto Zeit. Jetzt kann ich ja Geschmacksträger (=Fett) essen ohne schlechtes Gewissen. Ketogene Rezepte sind super lecker und einfacher als man denkt! Mit diesen ketogenen Rezepten wirst du dich besser fühlen, besser leben und besser essen. Jedes Rezept ist absolut lecker. Wobei ich dir am liebsten das Urteil überlasse. Versuche dich an den Rezepten selbst und bewerte dann, welche du gut findest – und welche nicht so gut.
Probiere herum, hab Spaß und wenn du eine leckerere Version eines Rezeptes machst oder ein neues hast, freue ich mich, wenn du es teilst.

Das Ziel ist, möglichst viele leckere ketogene Rezepte miteinander zu teilen – egal ob sie viel Fett und wenig Kohlehydrate, viel Protein und wenig Kohlehydrate oder viel Fett und viel Protein enthalten. Probiere unser Low-Carb-Frühstück, Low-Carb-Mittagessen, Low-Carb-Abendessen, Low-Carb-Desserts und vieles mehr!

Ketogene Rezepte

Leckere Vorschläge für Ketose Frühstück, Keto Mittagessen und Abendessen… und natürlich Nachtisch und Kuchen

Was kommt morgen auf den Tisch? Hier findest du eine interaktive Liste von Essen für Ketose.

Ketogene Lebensmittel

Wie viel Protein brauchst du, um Muskeln aufzubauen? Finde es heraus mit unserem Keto Rechner.

Ketose Rechner

Yay Keto! Wenn du noch mehr Ketose Infos willst – hier haben wir die besten Keto Links für dich gesammelt.

Zu den Links

Ketogen essen

Was kann ich überhaupt noch essen, wenn ich in Ketose bin?

Es gibt viele tolle Optionen für ein Ketose Frühstück. Egal, ob du lieber herzhaft oder süß frühstückst, Keto hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Es gibt viele leckere Rezepte für Ketose Frühstücke. Hier ein erster Überblick:

  • Speck und Eier
  • Spiegeleier mit Butter, Salz und Pfeffer
  • Kaffee mit Schlagsahne und Vanille Stevia
  • Wurst und Käse mit Butter und Keto Brötchen
  • Räucherlachs und Frischkäse
  • Speck und Käse Omelette
  • Rührei
  • Rahmquark mit Vanille Stevia und Himbeeren
  • Griechischer Joghurt mit Stevia, Nüssen und Erdbeeren
  • Halbe Gurke mit Frischkäse und Wurst oder Lachs
  • Rührei mit Spinat
  • Pfannkuchen aus Frischkäse oder Quark und Frischkäse
Mittagesse bei Ketose ist einfach. Vielleicht einfacher als du denkst. Proteine, etwas Fett und Salat oder Gemüse. Aber es gibt natürlich noch mehr. Es soll ja keinem langweilig werden beim essen! Hier ein paar Inspirationen, was du bei Ketose mittags essen kannst.

  • Keto Sandwich: Fleisch, Mayo, Salz, Pfeffer, Käse und ein bisschen Tomaten oder Zwiebeln in einen Salat wickeln
  • Gebratenes Rindfleisch, Huhn oder Fisch über grünen Salat mit Olivenöl als Dressing
  • Speck mit Salat aus grünem Salat, Gurke, Avocado und etwas Tomaten oder Zwiebel
  • Gebratener Ziegenkäse mit Spargel und Butter
  • Gebratene Garnelen mit grünem Salat und Olivenöl
  • Gebratene Wurst mit Sauerkraut
  • Schweinebraten mit Rotkraut
  • Gebratene Hähnchenbrust mit Avocado und Käse
  • Thunfisch mit grünem Salat, Sellerie, etwas Zwiebel und Mayo
  • Rippchen mit Sauerkraut

Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass du bei Ketose nur zweimal am Tag hungrig bist. Falls du also außer Haus arbeitest, kannst du vielleicht komplett auf das Mittagessen außer Haus verzichten. Falls du gerne mittags essen gehst oder aufgrund von beruflichen Zwängen ins Restaurant oder die Kantine musst, gibt es viele kohlehydratarme Optionen für dich.

Du bist neu bei Keto und hast noch so gar keine Vorstellung, was du zu Abend essen kannst? Du ernährst dich schon eine Weile ketogen und suchst Inspiration? Hier ein paar Vorschläge:

  • Steak mit Salat
  • Rindfleischsuppe mit Frischkäse-Pfannkuchenstückchen
  • Hühnchensuppe mit Huhn, etwas Zwiebel und Fertigbrühe
  • Asiatisch mit Rindfleisch, Schweinefleisch oder Huhn und Gemüse mit wenig Kohlehydraten und Blumenkohl als Reisersatz
  • Spaghetti Carbonara – Speck, Sahne, Shirataki Nudeln
  • Spaghetti Bolognese mit Zucchini Nudeln
  • Spaghetti a la Arrabiata mit Zuchini Nudeln und Speck
  • Brathähnchen mit kohlehydratarmem Gemüse
  • Gebackene Forelle mit kohlehydratarmem Gemüse
  • Mit Speck gefüllte Champignons
  • Pho mit Shirataki Nudeln
  • Suppe aus Kokosnuss und Ingwer
  • Roulade mit Rotkohl
  • Schweinebauch mit Sauerkraut
  • Rinderbraten mit Rosenkohl
  • Gebratener Lachs mit Spargel
  • Käseknacker mit Sauerkraut
  • Speck mit grünen Bohnen und Sahne
  • Mit Rindfleisch gefüllte Zucchini
  • Lasagne mit Shirataki Nudeln
  • Caesar Salat mit Huhn oder Garnelen
  • Brokkoli in Sauce Hollandaise oder Bernaise mit Lachs
  • Huhn mit Zitrone und gestampfter Blumenkohl (püriert mit Frischkäse, Butter und Muskatnuss)
  • Gebratener Grüner Spargel mit Olivenöl, Salz und Knoblauch mit Forelle
  • Blumenkohl Pizza mit wenig Tomate, Schinken, Mozzarella und frischem Basilikum
  • Keto Knödel mit Schweinebraten

Wenn du an Snacks denkst, fallen dir nur Chips und andere fiese Kohlehydratsünden ein? Es geht auch anders. Es geht ketogen! Hier ein paar Beispiele für Ketose Snacks:

  • Kohlrabi-, Sellerie- oder Paprikastreifen mit Käsedip
  • Avocado mit Zitrone
  • Spanische Tortilla (vorbereiten und kalt genießen… gibt Abendessen oder Snacks für 2-3 Tage)
  • Gurke mit Olivenöl
  • Kalter gekochter weißer Spargel mit Olivenöl
  • Griechischer Joghurt mit einer klein geschnittenen Erdbeere
  • Hüttenkäse mit 3 Himbeeren
  • Keto Kaffee
  • Tomate mit Mozzarella und Olivenöl
  • Kale Chips
  • Paranüsse, Walnüsse, Mandeln, Macadamia
  • Sonnenblumenkerne oder Kürbiskerne
  • Geröstete und gesalzene Mandeln
  • Chicken Wings
  • Käse
  • Pfannkuchensuppe (mit eingefrorenen Resten von Pfannkuchen)
  • Pfannkuchen mit Sahne und Beeren (mit eingefrorenen Resten von Pfannkuchen)
  • French Toast (mit einem Stück vorher eingefrorenem ketogenen Kuchen / Brot)
  • Ketogene Kekse
  • Dunkle Schokolade
  • Tasse Chai Tee mit Sahne
  • Salami- oder Chorizo Scheiben
  • Schinkenscheiben
  • Kleiner Salat
  • Antipasti
  • Gebratene Pilze in Butter
  • Macadamia Nüsse, Walnüsse, Haselnüsse
  • Hart gekochte Eier
  • Schwarten
  • Protein Shake
  • Artischoken Herzen mit Olivenöl
  • Ein Löffel Keto Nutella
  • Nussbutter – Erdnuss, Walnuss, Kokosnuss
  • Auberginen Hummus auf Käse oder Gurkenscheiben
  • Käse-Chips
  • Saure Gurken
  • Oliven
  • Eingelegte Sardinen
  • Beeren mit Vollfett Hüttenkäse, Rahmquark oder Sahne
  • Rohe Schokostückchen (sind aber eher bitter)

PS: Wenn du abnehmen willst, ist es sinnvoll, das Snacken zu lassen. Dann lieber satt essen bei den Hauptmahlzeiten und sich das Zwischendurch-Futtern verkneifen.

Bei Nachtisch denken viele an etwas Süßes. Süß=Zucker? Das muss nicht sein. Es gibt gute Süßstoffe, die Zucker ersetzen können und viele leckere Ketose Nachspeisen. Hier ein paar Vorschläge:

  • Frische Erdbeeren mit Schlagsahne und Vanille Stevia
  • Frischkäse Pfannkuchen mit Schlagsahne und Heidelbeeren
  • French Toast aus Keto Brot
  • Kleines Stück 95% oder 99% dunkle Schokolade
  • Schlagsahne mit Erdnussbutter und Kakaopulver gemischt
  • Zuckerfreies Jello mit Schlagsahne
  • Keto Kuchen mit Keto Nutella
  • Käseplatte
  • Keto Mousse au Chocolat
  • Quark mit Erdbeeren
Das hängt ganz davon ab, was dir schmeckt. Hier eine mögliche Einkaufsliste zur Inspiration.

Keto Einkaufsliste für den Ersteinkauf

  • Stevia – Tabs und Pulver
  • Vanille Stevia flüssig
  • Früchtetee (als Ersatz für Säfte)
  • Nussöl
  • Kakao schwach entölt
  • Gewürze
  • Vanillepulver
  • Nüsse
  • Mandelmehl
  • Kokosmehl
  • Eier
  • Sahne
  • Kakao
  • Butter
  • Kokosöl nativ
  • Olivenöl nativ
  • Himalaya Salz
  • Frischkäse
  • Zimt
  • Avocado
  • Spinat
  • Salat
  • Hühnerbrühe
  • Käse
  • Fleisch
  • Thunfisch in der Dose
Vollfettjoghurt, Rahmquark und griechischer Joghurt sind tolle Alternativen. Zur Sicherheit immer prüfen, wie viele Kohlehydrate drin sind! Es gibt auch Joghurts aus Kokosmilch.
Nein! Es gibt leckere Rezepte für Frischkäse Pfannkuchen und Waffeln aus Mandelmehl oder anderen kohlehydratarmen Mehlen.
Du kannst dir Pizza aus Blumenkohl oder Mandelmehl machen. Da du ja jetzt endlich Fett essen darfst, kannst du dir einen leckeren Käse zum Bestreuen oder Belegen besorgen. Auch bei der Wurst musst du dich nicht zurückhalten. Nur die Tomatenpaste sollte dünn sein – oder mach dir eine Original italienische ohne Tomaten, nur mit Olivenöl! Welche Ketose Pizza auch immer du dir machst – es gibt viele leckere Möglichkeiten.
Normale Nudeln haben Getreide. Das solltest du vermeiden. Es gibt allerdings leckere und gesunde Alternativen zu Nudeln.

Shirataki Nudeln bestehen nur aus Ballaststoffen und müssen nicht als Kohlehydrate gezählt werden. Zoodles – Zucchini Nudeln – haben ungefähr 2 Netto Kohlehydrate pro 100 Gramm und sind eine leckere und gesunde Alternative. Du brauchst ein spezielles Gerät, um aus Zucchini Nudeln zu machen. Es ist aber einfacher als gedacht und dauert nicht lange.

Normaler Reis würde dich aus der Ketose werfen.

Du kannst sehr schnell und einfach Blumenkohl Reis machen. Einfach das Grünzeug abschneiden, Blumenkohl Stücke in den Mixer. Mixen. Fertig zum Kochen oder Anbraten!

Beim Asiaten bestelle ich statt Reis einfach etwas mehr Gemüse statt dem Reis. Reis hat sowieso kaum Geschmack, deswegen vermisse ich nicht viel.

Ketose Kartoffelgratin besteht aus Rettichstückchen. Sieht genauso aus und schmeckt genauso wie normales Kartoffelgratin.

Ketose Kartoffelbrei wird aus Blumenkohl zubereitet. Das gute ist, dass du bei diesem Kartoffelbrei nicht an der Butter sparen musst.

Gebratene oder gebackene Kartoffelscheiben werden in der Keto Version aus Zuchini, Pastinaken, Karotten oder Paprika gemacht.

Dieses Gemüse (Zuchini, Pastinaken, Karotten oder Paprika) kannst du auch verwenden, wenn du eine kalte Keto Kartoffelsalat Alternative machen willst.

Für Keto Knödel / Keto Klöße gibt es leckere Rezepte mit Blumenkohl.

Klar darfst du! Backen wird dir vielleicht sogar mehr Spaß machen als vorher, weil du deinen Ketose Kuchen oder deine Ketose Kekse ohne schlechtes Gewissen essen kannst.

Wichtig ist, dass du keine herkömmlichen Mehle mehr verwendest. Wenn du auf Ketose backen willst, solltest Alternativen zu Dinkel, Weizen, Quinoa oder Hafer finden. Vorsicht – diese Zutaten werden manchmal noch in Low Carb Rezepten verwendet. Für Ketose sind sie nicht geeignet. Dinkel und Weizen sind bekannt dafür, dass sie viele Kohlenhydrate enthalten. Doch auch Hafer und Quinoa sind keine Möglichkeiten für Keto Backen: 100 Gramm Haferkleie haben 45 Gramm, Haferflocken haben 55 Gramm und Quinoa sogar 62 Gramm Kohlehydrate.

Gute Alternativen für Ketose Backen sind Mandelmehl, Haselnussmehl, tierisches oder pflanzliches Proteinpulver, Lupinenmehl oder Kokosmehl. Du kannst diese Mehle jedoch nicht einfach mit herkömmlichen Mehlen tauschen.  Weizenmehl enthält Gluten und macht dadurch Backwaren saftig. Für diese Saftigkeit musst du mit alternativen Zutaten backen bei Keto. Flohsamen, Leinsamen, Mandeln, Nüsse oder glutenfreie Verdickungsmitteln wie Johannisbrotkern- oder Guarkernmehl können Keto Backwaren saftig machen.

 

Liste Keto Backen

  • Flohsamenschalen
  • Guarkernmehl
  • Johannisbrotkernmehl
  • Nussmehle (z.B. Mandelmehl, Kokosmehl, Walnussmehl)
  • Leinmehl, Sesammehl
  • Agar Agar (vegan)
Fleisch ist ideal für Ketose, es enthält kaum Kohlenhydrate und viel Protein. Aufpassen musst du mit Wurst, da in einigen Wurstsorten Zucker enthalten ist. Prinzipiell kannst du bei einer ketogenen Ernährung sämtliche Fleischsorten essen, die du magst. Dabei ist fettiges Fleisch genauso gut, wenn nicht sogar besser, da es gesunde Fette enthält.

Aufpassen musst du mit paniertem Fleisch, Frikadellen, Frühstücksfleisch mit Nitriten oder Zuckerzusätzen und mariniertem Fleisch. Diese können zu viele Kohlehydrate enthalten.

Viel Zucker enthalten häufig Bierwurst, Blutwurst. Grützwurst, Jagdwurst, Tiegelwurst und Zwiebelwurst. Mettwurst und Teewurst können ok sein. Am besten das Etikett lesen!

Liste von Fleisch für Ketose:

  • Geflügel (inkl. Emu, Fasan, Wachtel, etc.)
  • Hase
  • Kalbfleisch
  • Kängurufleisch
  • Kaninchen
  • Krokodilfleisch
  • Lammfleisch
  • Rindfleisch
  • Schweinefleisch
  • Wild

Liste von Wurst für Ketose:

  • Bierschinken, mager
  • Chorizo
  • Hähnchenbrust
  • Kassler Aufschnitt
  • Lachsschinken
  • Nussschinken
  • Parmaschinken
  • Putenbrust
  • Putenschinken
  • Pferdesalami
  • Salami
  • Leberwurst
  • Schinkenwurst
Fisch und Meeresfrüchte gehören in jedem Fall auf einen Keto Speiseplan. Sie enthalten wenig Kohlenhydrate (aufpassen bei Austern – 12 Gramm und Shrimps – 9 Gramm Kohlehydrate!) und viel Eiweiß und gesunde Fette. Fette Fische wie Lachs haben außerdem viele gesunde Omega 3 Fettsäuren. Diese Fette sind wichtig für deine Gesundheit. Wenn du keinen Fisch oder Meeresfrüchte magst, solltest du Omega 3 Kapseln als Nahrungsergänzungsmittel in Erwägung ziehen.

Fischstäbchen, panierten Fisch und Schlemmerfilets solltest du meiden. Diese enthalten zu viele Kohlehydrate.

Liste Seefische Ketose

  • Flunder
  • Heilbutt
  • Hering
  • Kabeljau / Dorsch
  • Katfisch / Steinbeißer
  • Kaviar (Fischeier)
  • Makrele
  • Ostseehering
  • Rotbarsch
  • Sardine
  • Schellfisch
  • Scholle
  • Seehecht
  • Seelachs
  • Seezunge
  • Steinbutt
  • Thunfisch

Liste Süßwasserfische Ketose

  • Aal
  • Barsch
  • Brasse
  • Felchen
  • Forelle
  • Hecht
  • Karpfen
  • Lachs
  • Schleie
  • Zander

Liste Meeresfrüchte Ketose:

  • Austern
  • Garnele
  • Hummer
  • Krebs
  • Langusten
  • Muscheln
  • Tintenfisch / Oktopus
Gemüse sollte deine Hauptquelle für Kohlenhydrate darstellen. Es ist reich an Vitaminen und Ballaststoffen. Doch manches Gemüse hat so viele Kohlehydrate, dass du nur wenig oder gar nichts davon essen solltest. Komplett weglassen solltest du Kartoffeln und Hülsenfrüchte wie zum Beispiel Bohnen, Erbsen und Linsen.

Weglassen solltest du Schwarzwurzeln, Kochbananen und Mais. Zurückhaltend solltest du sein bei kohlehydratreichem Gemüse wie Tomaten, Bohnen, Ingwer, Topinambur und Paprika.

 

Liste Keto Gemüse

  • Aubergine
  • Bambussprossen
  • Blumenkohl
  • Brokkoli
  • Champignons
  • Chicorée
  • Chinakohl
  • Eisbergsalat
  • Feldsalat
  • Fenchel
  • Frühlingszwiebeln
  • Gewürzgurken
  • Grünkohl
  • Ingwer
  • Kapern
  • Knoblauch
  • Kohlrabi
  • Kopfsalat
  • Kresse
  • Kürbis
  • Lauch
  • Mangold
  • Oliven
  • Paprika
  • Pfifferlinge
  • Radiccio
  • Rettich
  • Rosenkohl
  • Rotkraut
  • Rucola
  • Salatgurke
  • Sauerkraut
  • Sellerie
  • Spargel
  • Spinat
  • Spitzkohl
  • Tomaten
  • Topinambur
  • Wachsbohnen
  • Waldpilze
  • Weißkraut
  • Wirsing
  • Zucchini
  • Zwiebel
Milchprodukte sind zum Teil in Ordnung – solange du sie verträgst. Falls nicht, kannst du sie ersetzen mit Sojaprodukten und Mandelmilch.

Je nachdem wie hoch der Kohlenhydratanteil der Milchprodukte ist, kannst du sie in deinen Keto Ernährungsplan einbauen. Käse ist hervorragend für Ketose, da er kaum Kohlenhydrate enthält. Vorsicht aber, du kannst dich mit Käse leicht überessen und weit über deine geplanten Kalorien kommen. Light Käse und Schmelzkäse solltest du vermeiden.

Du kannst Vollfettquark, Vollfettjoghurt (z.B. griechischen Sahnejoghurt) und körnigen Frischkäse essen. Die haben wenig Kohlenhydrate und einen sehr hohen Eiweißgehalt. Milch solltest du vermeiden; zu viel Zucker. Dafür darfst du Sahne oder Butter nutzen.

Liste Keto Käse

  • Appenzeller
  • Back-Camembert (ohne Panade)
  • Bavaria Blue
  • Bel Paese
  • Bergkäse
  • Bleu d´Auvergne
  • Bleu de Bresse
  • Brie, Butterkäse
  • Cambozola
  • Camembert
  • Cheddar
  • Edamer
  • Emmentaler
  • Favorel
  • Feta
  • Frischkäse (Rahmstufe)
  • Danbo
  • Gorgonzola
  • Gouda
  • Gruyère
  • Harzer Käse
  • Korbkäse
  • Körniger Frischkäse
  • Mainzer Handkäs
  • Mozzarella
  • Hobelkäse
  • Jarlsberg
  • Leerdamer
  • Limburger
  • Lindenberger
  • Maaslander
  • Morbier
  • Parmesan
  • Provolone
  • Pyrenäenkäse
  • Raclette
  • Ricotta
  • Romadur
  • Roquefortkäse
  • Steppenkäse
  • Tête de Moine
  • Tilsiter
  • Trappistenkäse
  • Westberg
  • Westlight
  • Ziegenkäse

Liste Keto Milchprodukte

  • Dickmilch
  • Griechischer Sahnejoghurt
  • Kefir
  • Quark, Rahmstufe
  • Sahne Vollfett
  • Sour Creme
Obst hat viele Vitamine und ist gesund. Da es viel Fruchtzucker enthält, ist es für eine ketogene Ernährungsweise nur bedingt geeignet. Für Ketose macht es leider keinen Unterschied, ob der Zucker aus einem Donut oder einer Banane kommt. Deswegen solltest du mit Obst sehr sparsam umgehen und nur ausgewählte Sorten essen. Avocados und Beeren sind die beste Wahl für Keto.

Liste Keto Obst

  • Avocado
  • Brombeeren
  • Cranberry
  • Erdbeeren
  • Galiamelone
  • Grapefruit
  • Guave
  • Heidelbeeren
  • Himbeeren
  • Kiwi
  • Limette
  • Papaya
  • Preiselbeeren
  • Rote Johannisbeeren
  • Sauerkirschen
  • Schwarze Johannisbeeren
  • Zitrone
Eier sind hervorragend für eine ketogene Ernährung. Sie enthalten viele gesunde Fette sowie Vitamine und Mineralstoffe. In irgendwelchen veralteten und widerlegen Studien wird davon gesprochen, dass Eier für einen erhöhten Cholesterinspiegel verantwortlich sind. Das ist nicht richtig. Du kannst sorglos etliche Eier jeden Tag essen. Kaum ein Nahrungsmittel ist so vielseitig in den Zubereitungsmöglichkeiten wie Eier. So stellen Eier die Grundlage vieler Ketose Gerichte dar. Du kannst Keto Pfannkuchen, Kuchen, Brötchen, Brot und vieles mehr mit Eiern machen.

Du kannst alle möglichen Eier essen: Hühnereier, Wachteleier, Gänseeier, Enteneier,…

Fette sind in Ketose deine hauptsächliche Energiequelle. Daher kannst du mit ihnen beim Kochen großzügig umgehen. Verwende die richtigen Öle, wenn du etwas erhitzt, wie zum Beispiel geklärte Butter oder natives Kokosöl. Tierische Fette bringen einen zusätzlichen Geschmack beim Anbraten wie zum Beispiel Gänseschmalz. Gute Öle für Salate sind Oliven- oder Maccadamiaöl. Walnussöl ist hervorragend für Keto Nutella. Auch Butter kannst du essen, zum Beispiel im Keto Kaffee oder auf Eiern. Transfette (gehärtete Fett) wie zum Beispiel in Margarine solltest du vermeiden. Pflanzenöle wie Sonnenblumenöl, Rapsöl, Erdnussöl, etc. werden meist in chemischen und nicht mit mechanischen Verfahren gewonnen. Wir empfehlen, diese nicht zu verwenden. Leider sind viele Produkte mit Sonnenblumenöl hergestellt. Diese entweder selbst machen oder eine Version mit Olivenöl suchen.

Liste Keto Öle

  • Arganöl
  • Hanföl
  • Haselnussöl
  • Olivenöl, kalt gepresst
  • Leinöl, kalt gepresst
  • Kokosöl, kalt gepresst
  • Kürbiskernöl
  • Macadamia-Öl
  • Trüffelöl
  • Rapsöl
  • Walnussöl

 

Liste Keto tierische Fett

  • Butterschmalz
  • Gänseschmalz
  • Hammeltalg
  • Lebertran
  • Rindertalg
  • Schweineschmalz
Du solltest Getränke ohne Kalorien trinken. Das heißt Sodas mit Süßstoffen statt Zucker, Kaffee, Tee oder Wasser. Statt Zucker zum Süßen empfehlen wir Stevia. Andere Süßstoffe können deinen Insulinspiegel erhöhen. Am besten an dir selbst mal testen, welche Süßstoffe gut für dich sind und welche nicht.

Vermeiden solltest du jegliche Frucht- oder Gemüsesäfte, Bier, Hefeweizen, Kakao, Sekt, Limonade und die meisten Weine.

 

Liste Ketose Getränke

  • Cola Light
  • Cola Zero
  • Eistee Zero
  • Grüntee, ungesüßt
  • Fanta Zero
  • Hochprozentige alkoholische Getränke (ohne Zucker) – Branntwein,  Obstbranntwein
  • Kaffee
  • Kräutertee, ungesüßt
  • Proteinshakes
  • Sprite Light
  • Schwarzer Tee
  • Trockener Keto Wein
  • Wasser
  • Kokosmilch
  • Kokoswasser (Label checken!)
Du kannst bei Ketose alle Gewürze und Gewürzmischungen verwenden. Sie sollten natürlich sein und keinen Zucker, Pflanzenöle oder Geschmacksverstärker enthalten. Frische Kräuter sind eine hervorragende Möglichkeit, deine Ketose Gerichte noch schmackhafter zu machen.

Bei Aromen solltest du auf Zucker und Zuckeralkohole achten.

Knoblauch hat viele Kohlehydrate, kann aber genutzt werden, wenn er als Gewürz und nicht als Snack verwendet wird.

“Fett ist ein Geschmacksträger. Du wirst mindestens 50% mehr Fett essen als vorher. Das heisst 50% mehr Geschmack in deinem Essen!“
Verena Kuhn
“You Are Not What You Eat. You are what you save from what you eat. .“
Jeff S. Volek