Warum auf die besten Sachen im Leben verzichten?

Diese ketogene Pizzarolle vereint das Beste der italienischen Spezialität mit den Vorteilen der ketogenen Ernährung.
So macht Keto Spaß!

…und satt!

Rucola-Schinken-Pizzarolle
Drucken Pin
3.7 von 10 Bewertungen

Schinken-Rucola-Pizzarolle

Gericht Hauptspeise
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 2 Portionen

Zutaten

  • 200 g Emmentaler Reibekäse
  • 170 g Quark 40%
  • 50 g Schinken 2 Scheiben
  • 80 g Passierte Tomaten
  • 40 g Frühlingszwiebeln 2 kleine Stangen
  • 25 g Zwiebeln 1/4 Zwiebel
  • 20 g Rucola

Anleitungen

  • Den Backofen auf 180°C vorheizen
  • 150g des Emmentalers, die Eier und den Quark zu einem Teig verrühren
  • Den Teig auf ein Backblech mit Backpapier verteilen
  • Ca. 10 Minuten im Ofen backen
  • Frühlingszwiebeln und Zwiebel klein hacken. Kochschinken in Streifen schneiden und den Rucola auseinanderpflücken
  • Passionierte Tomaten mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Den Teig aus dem Backofen nehmen und die passionierte Tomaten gleichmäßig verteilen.
  • Frühlingszwiebeln, Zwiebel und Schinken auf die passionierten Tomaten geben
    Ketogene Schinken-Rucola-Pizzarolle
  • Den restlichen Käse verstreuen und für weitere 10 Minuten im Backofen backen
  • Das Blech aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen
    KetogeneSchinkenRucolaRolle
  • Zusammenrollen und in beliebig große Stücke schneiden
  • Genießen!