Katjas Keto Zitronen-Muffins

Ketoseportal.de » Ketogene Rezepte » Katjas Keto Zitronen-Muffins

Katjas Keto Zitronen-Muffins

Diese Muffins sind ein Rezept von meiner lieben Nachbarin Katja. Sie ist Konditorin und deswegen hat sie in ihrer Freizeit nicht viel Lust, noch groß zu backen. Die Muffins hat sie deswegen mal so aus dem Ärmel geschüttelt. (Und für alle Instagram-Fans: Nein, ich gebe sie nicht her. Sie ist eine tolle Nachbarin, erträgt meine Tanz-Workouts mit lauter Musik und wacht über mein Reich, wenn ich mal wieder verreise. Wenn sie jemals ausziehen will, werde ich wohl einen Sitzstreik vor ihrer Wohnung halten, damit sie nicht geht. 😉)

Katjas-Keto-Zitronen-Muffins-Ketose

Katjas Keto Zitronen-Muffins sind keine klassischen Muffins. Wer einen Nachbau eines Muffins aus einer Bäckerei erwartet, wird enttäuscht werden. Wer Käsekuchen oder Quarkkuchen mag, wird diese Keto Zitronen-Muffins lieben.
Vielleicht sollte ich sie lieber Katjas Quarkbomben nennen?

Katjas Keto Zitronen Muffins

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 7 Stück

Zutaten

  • 400 Gramm Sojaquark zuckerfrei
  • 1 Ei (schaumig geschlagen)
  • 1 Messerspitze Stevia
  • 1 Prise gemahlene Vanille
  • 1 Esslöffel Proteinpulver Vanille
  • 1 Stück Zitronenschale (von einer Biozitrone)
  • 15 Gramm Zironensaft (Saft einer halben Zitrone)
  • 2 EL Kokosmehl

Anleitungen

  1. Den Backofen vorheizen auf 180 Grad - Ober und Unterhitze. (Da sieht man gleich, dass es Katjas Rezept ist und nicht meins. Mein Ofen kann nur heiß. Ober- und Unterhitze ist was für Fortgeschrittene)
  2. Alle Zutaten vermischen.
  3. Muffinformen in die Muffinbackform legen.
  4. Teig für die Keto Zitronen Muffins einfüllen.
  5. Bei 180 Grad 15 - 20 Minuten backen.
  6. Voilà – fertig sind Katjas Keto Zitronen Muffins!

Rezept-Anmerkungen

Das Rezept ergibt 7 leckere quarkige Zitronen Muffins. Guten Hunger!

PS: Lob für die Muffins geht an mich. Bei Beschwerden bitte bei Katja melden 😆!

2018-11-01T17:52:06+00:00

2 Comments

  1. Denise 19. Oktober 2017 at 9:15 - Reply

    …kann man bitte auch erwähnen wieviel KH ein Muffin dann hat??! 😉 Danke

    • Verena Kuhn 16. November 2017 at 14:08 - Reply

      Wir arbeiten daran!!

Kommentar hinterlassen

* Bitte bestätige, dass Du mit den Datenschutzbestimmungen zur Veröffentlichung Deines Kommentares einverstanden bist.

Ich stimme zu.