Wem es schwer fällt trotz Low-Carb Ernährung auf süße Leckereien zu verzichten, ist hier genau richtig. Hier haben wir eine leckeres Rezept, für einen Low-Carb-Karottenkuchen.

Jetzt stellen sich viele bestimmt die Frage: Ein Low-Carb-Karottenkuchen? Während der Low-Carb Ernährung? Wie soll das gehen?

Nicht verzagen – Ketoseportal fragen!

Hier die Lösung. Bei diesem Gericht wurde auf Mandelmehl, statt normalem Mehl zurückgegriffen. Außerdem wurde statt Zucker, Stevia benutzt. Falls ihr noch nie etwas über Stevia gehört habt, oder euch noch etwas darüber belesen möchtet, ist hier die Möglichkeit.

Natürlich sollte man trotzdem nicht den ganzen Kuchen alleine essen 😉 Dennoch ist es eine Möglichkeit seine süßen Gelüste zu stillen.

Wir haben noch einen kleinen Tipp, für die Kreativen unter uns: Um das Aussehen des Kuchens, noch etwas aufzupeppen, könnt ihr euch Marzipankarotten kaufen und sie auf dem Kuchen verteilen. Bekanntlich isst das Auge mit.

Low-Carb-Karottenkuchen
Drucken Pin
No ratings yet

Low-Carb-Karottenkuchen

Gericht Nachspeise
Vorbereitungszeit 40 Minuten
Zubereitungszeit 40 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 20 Minuten
Kalorien 6390kcal

Zutaten

  • 350 g Möhren
  • 250 g Mandelmehl
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 2 TL Backpulver
  • 100 g Stevia
  • 4 TL Zimt
  • 250 ml Sonnenblumenöl
  • 4 Eier
  • 50 g Puderzucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 300 g Frischkäse
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 TL Butter

Anleitungen

  • Als erstes musst du die Möhren schälen und fein raspeln. 
  • Nun gibst du Mandelmehl, Backpulver, Zimt, gemahlene Mandeln, Eier, Öl und Zucker in eine Schüssel und vermengst es.
  •  Anschließend musst du die geraspelten Möhren hinzugeben.
  • Heize jetzt den Ofen auf 180° C vor.
  • Fette jetzt die Kuchenform mit etwas Butter. 
  • Gebe jetzt den Teig in die ausgefettete Form und dann für ca. 40 Minuten in den Ofen.
  • Während der Kuchen im Ofen ist, kannst du schon mal das Topping vorbereiten. Gebe hierfür Frischkäse, Zitronensaft, Puderzucker und Vanillezucker in eine Schüssel. Verrühre es nun mit einem Mixer zu einer Masse zusammen. 
  • Nach dem Backen musst du den Kuchen als erstes abkühlen lassen.
  • Als letztes verteilst du das Topping über den Kuchen. 
  • Guten Appetit 🙂

Nutrition

Calories: 6390kcal | Carbohydrates: 197g | Protein: 139g | Fat: 594g | Saturated Fat: 104g | Polyunsaturated Fat: 18g | Monounsaturated Fat: 242g | Trans Fat: 1g | Cholesterol: 987mg | Sodium: 1675mg | Potassium: 1797mg | Fiber: 60g | Sugar: 93g | Vitamin A: 63487IU | Vitamin C: 21mg | Calcium: 1612mg | Iron: 23mg

Hat euch unser leckeres Rezept dazu inspiriert es nachzumachen? Wir hoffen es doch sehr und wünschen euch viel Spaß und Freude beim zubereiten.

Lasst es euch schmecken 🙂

Falls ihr selbst Einfälle oder neue Ideen für Low-Carb Rezepte habt, die ihr unbedingt mit uns und anderen teilen möchtet, lasst es uns gerne wissen 🙂

Meldet euch einfach über unser Kontaktformular, wir melden uns dann zeitnah bei euch zurück.