Ketogene Ernährung in Frankreich

Ketoseportal.de » Ketogene Ernährung » Ketogene Ernährung in Frankreich

Ketogene Ernährung in Frankreich

Was kann ich im Land des Le Baguettes essen? Wie kann ich dem Croissant entkommen?

Frankreich ist wohl berühmt für leckere Gerichte mit sehr vielen Kohlenhydraten. Ich verbringe viel Zeit in Frankreich und habe jede Menge davon gegessen. Dieses Jahr bin ich aber das erste mal eine Keto Followerin. Die letzten Jahre habe ich nie auf Kohlenhydrate geachtet. Wie wird es dieses Mal?

Ich berichte, wie es mir auf meiner Keto Reise in Frankreich ergangen ist und gebe meine Tips weiter dafür, was ihr in Frankreich essen könnt, wenn ihr Keto, LCHF oder Low Carb lebt.


Französisches Dorf vs Stadt

Für mich stellte eine ketogene Ernährungsweise in Frankreich eine Herausforderung dar. Ich wohnte bei einer französischen Familie in einem kleinen Dorf in der Nähe von Biarritz. Die Kinder aßen am liebsten Brot, Nudeln und Kekse. Ich kann kein französisch sprechen. Der Familie zu erklären was eine ketogene Ernährung ist, stellte sich deswegen als schwer heraus. Ich glaube es kommt wirklich darauf an, ob man in einem französischen Dorf oder Großstadt ist. In der Großstadt gibt es viel mehr Auswahl als im Dorf.

In Paris gibt es Unmengen an Restaurants mit leckeren ketogenen Optionen zu finden. Auf dem Dorf befinden sich generell weniger Restaurants. Die Auswahl an ketogenen Gerichten ist sehr einseitig. Generell sind Restaurants teuer. Vorspeisen fangen bei 9 Euro an. Für ein Hauptgericht müssen schon 15 Euro eingeplant werden.

Was ketogen Essen auf dem Dorf?

Zum Frühstück bestellte ich mir einfach Rührei. Portionen waren leider immer sehr klein. Manchmal gab es auch ein Omelette mit Käse und Pilzen. Zum Mittag- und Abendessen konnte ich manchmal einen Salat mit Fisch finden. Eine Auswahl an Steak gab es auch fast immer für über 15 Euro. Das war mir jedoch immer zu teuer. Es stellte sich als schwer heraus in den Restaurants etwas ketogenes zu finden. Ich musste dann viele Extrawünsche äußern. Vieles würde falsch verstanden. Fleischgerichte gibt es viele und auch Gerichte mit Eiern gibt es in den Restaurants viel zu finden.

Selbst zu kochen ist günstiger und ich konnte meine ketogenen Gerichte einfach Zuhause zaubern.

.

Mein neuer Freund Carrefour für Low Carb Verpflegung

Am liebsten ging ich in Carrefour einkaufen. Hier hatte ich eine große Auswahl an ketogenen Lebensmitteln. Es gab eine Fischtheke mit frischen Fisch und Meerestieren. Der fischige Geruch konnte man schon von weitem riechen. Ich kaufte mir aber nicht oft Fisch. Der Geruch war zu stark und es zog mich immer zur Früchte- und Gemüseabteilung.

Eier gab es auch preiswert zu kaufen. Ich kaufte mir immer Freiland Eier und Tofu. Dazu konnte ich mir Spinat kochen oder einen Salat mit Nüssen vorbereiten.

ketogen-essen-in-frankreichCamembert zum Dinner

Günstig und in jedem Fall ketogen ist Käse. Ich habe einfach jedes mal bei einem Hungergefühl ein Stück Käse genascht. Super lecker und günstig. Dazu kaufte ich mir Oliven oder Avocados.

Tagesessensplan für französische Städtereise

  • Cafe au Lait zum Frühstück mit Spiegeleiern mit Speck oder etwas Tofu
  • Käse als Snack zwischendurch
  • Thunfisch Salat zum Mittag
  • Oliven als Snack

Packliste für einen französischen Low Carb Strandtag

  • Kühltasche mitnehmen!
  • gekochte Eier und Avocado
  • Wassermelone und Beeren als Snack zwischendurch
  • Blattsalat, Tomaten und Gurken
  • Nüsse und Samen
  • Kokosnussöl als Selbstbräuner und Quelle ungesättigter Fettsäuren
  • Ganz viel Wasser!

Keto Urlaub in Frankreich

Der Frankreich Urlaub wird also durch eine ketogene Ernährung nicht eingeschränkt. Vorteilhaft ist es in jedem Fall vorher ein paar französische Vokabeln zu lernen. Worte wie “kohlenhydratarm” und ähnliche Vokabeln hätten mir weitergeholfen. Die Speisekarten sind auch schwer zu verstehen. Ich benutze die kostenlose App von Google Übersetzer. Hier findest du eine Auswahl an verschiedenen Angeboten.

Also immer eine App zur Übersetzung auf den Handy haben!


Ich habe es geschafft dem Croissant zu entkommen. Es war sogar einfacher als gedacht. Das nächste mal bringe ich mir aber meine Nüsse aus Deutschland mit. Hier konnte ich keine günstigen Nüsse ausfindig machen.

Mayla Kind

low-carb-frankreich

PS: Wenn du mehr über meine Low Carb Reisen und meine ersten Tage in Ketose lesen willst, hier ist mein Keto Bilder Tagebuch.

2018-09-13T12:00:28+00:00

Kommentar hinterlassen

* Bitte bestätige, dass Du mit den Datenschutzbestimmungen zur Veröffentlichung Deines Kommentares einverstanden bist.

Ich stimme zu.