Low Carb Brötchen

Ketoseportal.de » Ketogene Rezepte » Low Carb Brötchen

Low Carb Brötchen

Egal ob Burger Fleisch, Wurst oder Nutella – alles schreit nach einem Low Carb Brötchen. Der Ruf wurde erhört. Wir haben das Internet durchforstet und die besten Rezepte für die verschiedensten Geschmäcker und Ernährungsarten gefunden. Egal, ob du Sportler, Vegetarier, Veganer oder einfach nur ein stinknormaler Brötchenfan bist – hier wirst du fündig!
Low Carb Brötchen selbst zu backen ist übrigens nicht schwierig. Keine Sorge, es wird dich nicht überfordern!

Viele der Rezeptvorschläge sind als Low Carb und nicht als Ketose Brötchen deklariert. Die meiste haben aber Angaben zu Kohlehydraten, damit weißt du, wie viele Low Carb Brötchen du essen kannst. Die 20 Gramm Kohlehydrate sind schnell erreicht, daher immer auch mitzählen, was du auf dein Low Carb Brötchen tust.
Falls die Rezepte keine Nährwertangaben haben, musst du diese entweder selbst berechnen oder du beschränkst dich auf ein Low Carb Brötchen pro Tag, um auf Nummer sicher zu gehen.

Keto-Broetchen

Hier findest du eine Sammlung der besten Low Carb Brötchen Rezepte:

Die Paranuss-Brötchen von Happy Carb haben nur 3 Gramm Kohlehydrate pro Brötchen.

http://happycarb.de/rezepte/backen/low-carb-broetchen/

Low Carb Brötchen mit Frischkäse und Leinsamen backt Petra von Holla die Kochfee.

http://www.holladiekochfee.de/low-carb-broetchen-mit-leinsamen/

Vroni und Nico von Salala lieben Low Carb Semmel, die zu herzhaft genauso passen wie zu süß.

http://www.salala.de/keto-broetchen-oder-auch-low-carb-sonntags-semmeln/

Chichi Kitchen kennt das Geheimnis von Low Carb Quarkbrötchen.

http://www.chichi-kitchen.de/low-carb-quarkbroetchen-ohne-kohlenhydrate-ohne-mehl/

Fit for Fun hat gleich vier einfache Rezepte auf einmal: Low Carb Frischkäse Brötchen, Low Carb Walnuss Brötchen, Low Carb Laugenbrötchen und Mandel-Soja-Buttermilch Low Carb Brötchen. Da fällt die Wahl nicht leicht.

http://www.fitforfun.de/abnehmen/gesunde_ernaehrung/low-carb-die-besten-rezepte-fuer-low-carb-broetchen-187404.html

Diese Low Carb Brötchen für Athleten und Muskelfans werden mit Quark und Proteinpulver zubereitet.

http://fitvolution.de/low-carb-quarkbroetchen/

Diese Low Carb Brötchen enthalten viel Mandeln und sind für Vegetarier geeignet.

https://1001foodde.wordpress.com/2016/06/24/schnelle-low-carb-broetchen/

Keto Veganer werden bei diesem Low Carb Brötchen ohne Eier oder Milchprodukte fündig.

http://www.mehr-als-rohkost.de/rezepte/low-carb-brotchen/

Melanies Lieblingsbrötchen von Low Carb Köstlichkeiten sind diese:

http://lowcarbkoestlichkeiten.de/die-perfekten-low-carb-broetchen/

Du liebst Laugenbrötchen? Low Carb Ernährung hat ein Rezept für dich!

http://www.lowcarb-ernaehrung.info/rezept-laugenbroetchen/

Fluffig und mit Käse. Und 16 Gramm Protein pro Portion! Diese Brötchen helfen dir, deinen Proteinbedarf zu decken.

https://www.essen-ohne-kohlenhydrate.info/rezepte/fluffiges-low-carb-chia-cheese-broetchen/

Low Carb Brötchen mit viel Frischkäse. Namm namm namm.

https://lyvbellefleur.wordpress.com/2016/05/08/low-carb-broetchen/

Wer seine Low Carb Brötchen mit dem Thermomix backen will, wird hier fündig.

http://www.rezeptwelt.de/rezepte/low-carb-br%C3%B6tchen/1080037

Den Ahornsirup solltest du mit Stevia ersetzen. Ansonsten ist das Low Carb Brötchen Rezept gut geeignet für Keto.

http://www.madame.de/low-carb-broetchen-1020529.html

Viel Spaß beim Backen deiner Low Carb Brötchen! Falls du auch ein tolles Rezept kennst, freuen wir uns wenn du es mit anderen Ketanern teilst. Zum Teilen geht’s hier lang.

Low Carb Brötchen – Video Anleitungen

Du schaust lieber Leuten beim Backen zu statt Keto Backanleitungen zu lesen? Kein Problem. Wir haben dir ein paar Backanleitungen für Ketose Brötchen herausgesucht. Wie bei den anderen Low Carb Brötchen gilt auch hier:

Chia Eiweißbrötchen mit 16g Protein

Einfach zu backende Brötchen mit nur 1,4 g Kohlenhydrate pro Keto Brötchen

Chia Sonnenblumenbrötchen von Low Carb Kompendium

Low Carb Protein Brötchen mit Protein Pulver und Hanfsamen

Falls du tolle Backanleitungen kennst für Keto Brötchen oder sogar selbst eine veröffentlicht hast – her mit dem Link!

Noch mehr Low Carb und Keto Brötchen

Du suchst noch mehr Brötchen Rezepte? Chefkoch hat eine Riesen Sammlung von Low Carb Brötchen. Bei den meisten hast du keine Nährwertangaben, also entweder selbst rechnen oder nicht zu viele essen, damit du nicht aus der Ketose kommst.

http://www.chefkoch.de/rs/s0/low+carb+br%C3%B6tchen/Rezepte.html

Fertigbackmischungen für Ketose Brötchen

Über Geschmack lässt sich streiten. Das tun auch die Bewerter der Fertigbackmischung von Konzelmann’s Original Low Carb Vesperbrötchen. Falls du eine Backmischung dem selbst zusammen rühren vorziehst, ist es zumindest eine Möglichkeit zum selbst probieren:

https://www.amazon.de/Konzelmanns-Original-Carb-Vesperbr%C3%B6tchen-250g/dp/B00JM75A7K/ref=sr_1_17?s=grocery&ie=UTF8&qid=1472821783&sr=1-17&keywords=Konzelmanns+Original

Fitter ins Leben bieten eine Fertigbackmischung an. Aus diesem machen sie Brötchen mit vielen gesunden Omega 3 Fettsäuren.

http://fitterinsleben.de/2015/04/14/fitter-ins-leben-lowcarb-koernerbrotbackmischung-und-die-broetchen-variante/

Die Fertigbackmischung von Love Me Cakes braucht noch 150g Öl oder 100 ml Wasser, 7 Eier und Salz nach Geschmack aber hat sonst alles, was du brauchst schon in der Packung. Das beste: Es sind nur 0,5 g Kohlenhydrate pro Brötchen!

http://www.lovemecakes.de/low-carb-broetchen-und-brote/eine-tuete-frische-broetchen-297.html

Living Low Carb bietet Backmischungen für Low Carb Körnerbrötchen, Low Carb Eiweiß-Toastbrötchen und Low Carb Vesperbrötchen an.

http://www.living-low-carb.de/advanced_search_result.php?keywords=br%F6tchen&x=0&y=0

 low-carb-broetchen

Welche Low Carb Brötchen sind geeignet für Ketose?

Falls du selbst Brötchen Rezepte heraussuchst, solltest du dir die Zutaten sehr genau ansehen. Viele Low Carb Brötchen sind zwar Low Carb. Low Carb bedeutet aber, dass man 100-150 Gramm Kohlenhydrate am Tag essen kann. Manche Low Carb Anhänger essen auch mehr. Für Ketaner ist das eindeutig zu viel.

Bei diesen Zutaten solltest du vorsichtig sein: Dinkel, Weizen, Hafer

Wer ketogen backen will sollte Alternativen zu Dinkelmehl, Weizenmehl, Quinoa, Haferkleie oder Haferflocken suchen. Diese Zutaten werden selbst in manchen Low Carb Backrezepten verwendet, obwohl sie relativ viele Kohlenhydrate enthalten. Dass Dinkel und Weizenmehl nicht geeignet ist für Low Carb, sollte eigentlich klar sein. Interessanterweise gibt es trotzdem Rezepte, die diese Zutaten verwenden und sich Low Carb nennen. Bei den „exotisch“ klingenderen Zutaten hofft oder denkt man, dass die geeignet sein könnten. So habe ich viele Low Carb Rezepte gefunden mit Haferkleie, Quinoa oder Haferflocken. Haferkleie hat 45 Gramm Kohlenhydrate, Haferflocken 55 Gramm und Quinoa ganze 62 Gramm. Nichts fürs Keto Backen!

Mandelmehl, Proteinpulver, Lupinmehl oder Kokosmehl sind bessere Alternativen. Einfach austauschen lassen sich die Mehle jedoch nicht, deswegen solltest du nicht versuchen, Rezepte mit Mandelmehl, Proteinpulver, Lupinenmehl oder Kokosmehl zu backen, die nicht dafür gedacht sind.  Das in Weizenmehl enthaltene Gluten macht das Brot saftig. Für diese Saftigkeit musst du alternative Zutaten finden in deinem Keto Backwerk. Mandeln, Nüsse, Flohsamen, Leinsamen oder glutenfreien Verdickungsmitteln wie Johannisbrotkern- oder Guarkenmehl sind Beispiele für Backzutaten, die deine Keto Backwaren saftiger machen.

Und jetzt ab mit den Händen in den Teig. Fröhliches Low Carb Brötchen backen!

PS: Es gibt viele Diskussionen darum, ob man Nahrungsmittel die eigentlich Kohlenhydrate enthalten, durch Keto Versionen ersetzt werden sollen. Wenn du ohne auskommst – gut für dich! Ich verneige mich vor deiner Willenskraft. Alle anderen sollten kein schlechtes Gewissen haben. Iss das, was dir hilft, Keto durchzuhalten.

Was ist die richtige Bezeichnung für ein Low Carb Brötchen?

Ein Brötchen ist eine kleiner Form eines Brotes (sozusagen ein Mini-Brot). Das Wort Brötchen wir vor allem om Norden und in der Mitte von Deutschland verwendet. Es gibt viele weitere Bezeichnungen für Brötchen: Semmel, Weck, Wecken, Wecke, Wecka, Weckle, Weckli, Weckla, Rundstück, Schrippe, Bömmel, Kipf, Kipfl, Kipfla, Kipfle, Laabla, Laiblein, Stella, Stolle, Wegg, Weggla, Weggli oder auch Stüütkes. Wenn du also im Internet nach deutschen Rezepten für ein Low Carb Brötchen suchst, probier es auch mal mit Low Carb Semmel, Low Carb Weck oder Low Carb Stolle. Oder ganz deutsch mit kohlenydratarmen Brötchen. (Ich liebe ja die deutsche Sprache, aber manchmal ist sie doch etwas sperrig. Irgendwie bekomme ich bei „kohlenhydratarmen Brötchen“ nicht das Bild aus dem Kopf von einem armen Brötchen, das an der Ecke steht mit einem Schild: „Habe kaum Kohlenhydrate, bitte spenden“.) Alternativ kannst du auch nach Ketose Brötchen, Keto Semmel, ketogene Stolle, etc. suchen.

PS: Brödle ist übrigens nicht die schwäbische Bezeichnung für Brötchen, sondern für Plätzchen.

Kann ich für Low Carb Brötchen normales Mehl nehmen?

Brötchen sind eine Bezeichnung für verschiedenste Kleingebäcke. Herkömmlich werden diese meist aus weißem oder Vollkornmehl gebacken: Weizen, Roggen oder Mischungen aus beiden. Weizenmehl Type 405 wird häufig verwendet. Es ist ist besonders reich an Kohlenhydraten – est vzu 70 Prozent. Das Mehl ist sehr fein gemahlen, was es leichter macht, damit zu backen – es lässt aber auch den Insulinspiegel schnell in die Höhe gehen.

Es gibt jedoch auch andere Mehlsorten wie Dinkel oder Quinoa. All diese Brötchen sind als Low Carb Brötchen nicht geeignet, selbst wenn sie Vollkornmehle verwenden. Auch sie haben zu viele Kohlenhydrate. Um Low Carb oder sogar Keto zu sein, sollte ein Low Carb Brötchen auf diese traditionellen Mehlsorten verzichten.

Mit welchem Mehl sollte ich meine Low Carb Brötchen alternativ backen?

Statt herkömmlichem Mehl wird bei Low Carb Brötchen meist Mehl aus Nüssen (inklusive Kokosnüssen), Leinsamen (z.B. BIO Goldleinmehl Gelbes Leinmehl, 1500g), Kürbiskern (z.B. Carb Kürbiskernmehl entölt (750 g)), Kastanien (z.B. Bauckhof Bio Bauck Bio Kastanienmehl glutenfrei, 350g), Lupinen (z.B. BIO Süßlupinenmehl von BIOMOND ), Hanf (z.B. RAPUNZEL Bio Hanfmehl)oder Soja (z.B. Carb Sojamehl vollfett (500 g)) verwendet. Eine weitere Möglichkeit, leckere kohlenhydratarme Brötchen zu zaubern ist Proteinpulver (z.B. allin PROTEIN Pulver geschmacksneutral 150g).

Was unterscheidet herkömmliches Mehl von Low Carb Mehl?

Gutes Mehl für Low Carb Brötchen hat nur zwischen 4 bis 18 g Kohlenhydrate pro 100 g. Oft liefert dieses Mehl auch gleich eine gute Portion pflanzliches Eiweiß mit. Das hilft, um auf den täglichen Mindestbedarf zu kommen. Weizenmehl enthält ungefähr 10 g Eiweiß pro 100 g Mehl. Mehl für Low Carb Brötchen hat bis zu fünfmal so viel Eiweiß. Außerdem haben Mehle für Low Carb Brötchen häufig viele Ballaststoffe. Die halten lange satt und helfen gegen Verstopfung.

Wie werden Low Carb Brötchen gesüßt?

Zucker wird ersetzt durch alternative kohlehydratfreie Süßungsmittel, wie Stevia und Erythrol. Agavendicksaft, Honig oder Kokosblütenzucker haben immer noch zu viele Kohlenhydrate für Low Carb Brötchen.

2018-10-09T18:00:54+00:00

3 Comments

  1. Peter 21. Oktober 2016 at 15:06 - Reply

    Tolles Rezept!

    • Verena Kuhn 14. April 2017 at 5:03 - Reply

      Danke!!!

  2. Mao Cavaleri 12. Oktober 2017 at 23:59 - Reply

    Wow toller Artikel, so habe ich das noch garnicht gesehen! Viele Grüße aus Berlin!

Kommentar hinterlassen

* Bitte bestätige, dass Du mit den Datenschutzbestimmungen zur Veröffentlichung Deines Kommentares einverstanden bist.

Ich stimme zu.