Vitamine und ihre Wirkungen auf deinen Körper

Ketoseportal.de » Ketogene Ernährung » Vitamine und ihre Wirkungen auf deinen Körper

Vitamine und ihre Wirkungen auf deinen Körper

Vitamine sind organische, essentielle Nährstoffe, die der Körper (ausgenommen Vitamin D) nicht selbst herstellen kann. Der Körper ist daher auf die Zufuhr von Vitaminen durch die Nahrung angewiesen. Sobald der Körper mit Vitaminen unterversorgt ist, treten Mangelerscheinungen auf. Schwere Erkrankungen können die Folge sein.

Vitamine weisen keinen Energiegehalt auf, dennoch sind sie an nahezu allen Stoffwechselprozessen beteiligt. Sie werden je nach Löslichkeitsverhalten in zwei Gruppen eingeteilt. Die fettlöslichen Vitamine (A, D, E, K) sind im Fettgewebe und der Leber speicherbar. Dadurch entsteht einerseits die Gefahr einer Überdosierung (durch Nahrungsergänzungsmittel), andererseits ist der Körper nicht auf die regelmäßige Zufuhr angewiesen. Wasserlösliche Vitamine (B, C) sind nicht speicherbar und müssen regelmäßig dem Körper zugeführt werden. Eine Ausnahme stellt Vitamin B12 dar. Der Körper kann es bis zu 5 Jahre lang speichern.

Vitamin u.a. wichtig für… Vorkommen Mangelerscheinung Bedarf
A

(Retinol)

Sehvorgang Leber, Grünkohl, Eigelb, Butter, Karotte Nachtblindheit, Infektionsanfälligkeit Mind. 0,8 mg
B1 (Thiamin) Stoffwechsel Hefe, Erbsen, Sonnenblumenkerne, Nüsse, Fleisch, Beriberi Mind. 1,0 mg
B2 (Riboflavin) Stoffwechsel Milchprodukte, Brokkoli, Spinat, Fisch, Ei Hautrisse, Lichtempfindlichkeit Mind. 1,0 mg
B3

(Niacin)

Stoffwechsel Fleisch, Fisch, Milchprodukte, Erdnüsse, Pilze Hautveränderungen, Durchfall, Depression, Pellagra Mind. 11,0 mg
B5

(Pantho-then-

säure)

Stoffwechsel Innereien, Hefe, Avocado, Eier, Nüsse Müdigkeit, Schlaflosigkeit, Depression, Immunschwäche Mind. 6,0 mg
B6

(Pyridoxin)

Stoffwechsel Fleisch, Fisch, Nüsse Immunschwäche, Störungen des Immunsystems Mind. 1,2 mg
B7/H (Biotin) Stoffwechsel Hefe, Leber, Ei, Walnüsse, Pilze Hautveränderung, schwache Nägel und Haare, Müdigkeit, Depression, Störungen der Herzfunktion Mind. 45,0 µg
B9/M (Folsäure) Stoffwechsel Leber, Hefe, Spinat, Grünkohl, Nüsse

Häufigstes Mangelvitamin!!!

Anämie, Fehlentwicklung des Nervensystems bei Neugeborenen Mind. 0,3 mg
B12

(Cobalamin)

Stoffwechsel Nur tierische Produkte!!! Glossitis, Anämie, neurologische Störungen Mind.

3,0 µg

C (Ascorbin-

säure)

Antioxidans Obst, Gemüse Skorbut, Bindegewebsschwächen Mind.

0,1 g

D

(Cholecalci-

ferol)

Knochen- und Muskelfunktion Eigenproduktion!!!

Ansonsten in tierischen Produkten

Rachitis, Knochenschwäche, Osteoporose, Multiple Sklerose Mind.

20,0 µg

E

(Toco-pherol)

Antioxidans Öle, Nüsse, Samen, Milch, Eier Unfruchtbarkeit, Hautveränderung, Müdigkeit Mind.

11,0 mg

K

(Naphta-chinon)

Blutgerinnung, Knochenstoffwechsel Gemüse, Milchprodukte, Ei, Fisch, Fleisch Blutgerinnungsstörung, Osteoporose Mind.

60,0 µg

 

Dominic Fink

2018-02-13T11:56:46+00:00

Kommentar hinterlassen