Meine Erfahrungen mit Keto – Tagebuch

Ketoseportal.de » Ketogene Diät » Ketogene Diät Erfahrungen » Meine Erfahrungen mit Keto – Tagebuch

Meine Erfahrungen mit Keto – Tagebuch

Zum Frühstück esse ich alles, was das Hotelbuffet für Ketose hergibt: Champignons, Speck, gekochte Eier, Salat, Butter und Lachs.

Mein Mann erinnert mich netterweise an das Salz.

Danach bringe ich das Auto von meinem Mann zur Inspektion. Das ist das erste Mal seit über zwei Jahren, dass ich wieder hinter einem Lenkrad sitze. Bevor ich ins Auto steige, ist mir etwas übel vor Aufregung. Vor ein paar Jahren habe ich einen Unfall gebaut mit einem Wohnmobil. Obwohl mein Navigationssystem während der Fahrt plötzlich aussetzt, finde ich den Weg und komme heil an.

Während ich auf das Auto warte, arbeite ich im Autohaus. Ich merke, dass ich nur wenig geschlafen habe die letzten Nächte und Stress hatte. Ich brauche sehr viel Kaffee. Zum Glück hat das Autohaus Kaffeesahne. Trotzdem hänge ich am Tisch wie ein Schluck Wasser in der Kurve.

Auf dem Weg um einen Mann abzuholen kaufe ich ihm Kirschen und mir einen Dönerteller: Dönerfleisch und Salat. Das Dönerbrötchen geht an meinen Mann, den alten Carb Junkie.

Um 18 Uhr fahren wir los Richtung Italien. Da ich es unfair finde, wenn mein Mann stundenlang fährt und ich daneben schlafe, halte ich mich und ihn wach bis wir kurz vor 1 ankommen.

2018-03-05T14:01:12+00:00

Kommentar hinterlassen

* Bitte bestätige, dass Du mit den Datenschutzbestimmungen zur Veröffentlichung Deines Kommentares einverstanden bist.

Ich stimme zu.