Tag 19

Momentan fühle ich mich wieder sehr erschöpft und ausgelaugt. Auch die Symptome meiner Erkältung sind wieder stärker geworden. Um dem vorzubeugen habe ich in den letzten Tagen viel Tee getrunken und abends ab und zu das Abendessen durch eine Hühnerbrühe ersetzt.

Der Tag begann mit einem leichten Frühstück. Ich aß nur etwas griechischen Joghurt mit ein paar Früchten, da sich etwas anderes mit meinen Halzschmerzen wohl nicht so gut vertragen hätte.

Da hab ich keine ketogenen Brötchen mehr hatte, bereitete ich anschließend Teig für neue Brötchen vor. Mittlerweile nehme ich für die Brötchen immer dasselbe Rezept. Mit diesem Rezept lassen sich viele verschiedenen „Versionen“ von Keto-Brötchen herstellen. Mein Favorit sind die Sesambrötchen.

Da ich zwischendurch ein wenig Hunger verspürte habe ich mir ein Spiegelei gebraten und dieses auf einer Scheibe ketogenen Brot mit Frischkäse gegessen.

Zum Mittagessen habe ich mir ein Omelette mit verschiedenem Gemüse zubereitet.

Am Abend werde ich einen bunten Mix aus dem Gemüse, das von dem Omelette übrig blieb, mit einem Joghurt-Sesam Dip zubereiten.

 

Simon

 

 

Mein komplettes Keto-Tagebuch findest Du hier.

2017-10-11T13:36:35+00:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar