Tag 8 ketogene Diät

Tag 8 ketogene Diät

Mein erster Morgen zurück in meiner Wohnung startet mit einem gemütlichen Sonntagsfrühstück. Für den Einen oder Anderen mag es komisch klingen, aber ich mag gesüßten Tofu sehr gerne. Das ist Etwas, was ich mir früher schon öfter mal gemacht habe. Und zwar brate ich mir dafür in Streifen geschnittenen Tofu in der Pfanne mit Kokosöl an. Während des Bratens träufle ich Stevia oder anderes Süßungsmittel darauf. Sobald beide Seiten goldbraun sind, richte ich alles auf einem Teller an und streue noch Zimt oben drüber. Tada, fertig sind meine „ketogenen Armen Ritter“. Ich taufe das Gericht so, da es geschmacklich und auch optisch recht viel mit dem Original zu tun hat. Kann ich wirklich nur empfehlen für Leute, die auf ein süßes Frühtsück stehen!

Tofu enthält neben guten Fetten sehr viel Eiweiß, fast schon zu viel für eine ketogene Ernährungsweise. Ich muss also später etwas aufpassen, dass ich nicht zu proteinreich esse. Ich habe gelesen, dass vor dem Sport etwas mehr Eiweiß nicht schlecht sein soll. Das habe ich als Anlass genommen nach dem Frühstück ausgiebig trainiern zu gehen. Momentan habe ich noch keinen neuen Trainingsplan und mache einfach alles, was mir Spaß macht und gut tut. Nächste Woche werde ich mir dann einen neuen erstellen lassen, mit dem ich (hoffentlich) richtig durchstarten kann!

Nach dem Sport hatte ich einen kleinen Snack aus Käse-Schinken-Röllchen bestehend aus Käse eingewickelt in Schinken und ein paar Mandeln. 😉

Abends habe mich schließlich nochmal (wie den Abend zuvor) entschieden einen Halloumi-Käse anzubraten und mir dazu einen großen Salat bestehend aus Spinat, Gurke und Zwiebeln zuzubereiten. Darauf habe ich dann noch ein paar Leinsamen gegeben, da ich das Gefühl hatte mein Magen könnte etwas „Anstoß“ vertragen.

Vor dem Schlafen gehen mache ich mir wieder einen Tee mit Mandelmilch und Stevia und dann sollte es das für heute gewesen sein.

 

Eva

 

mein ganzes Tagebuch gibt es hier zu lesen.

2017-12-28T12:42:46+00:00

Leave A Comment

* Bitte bestätige, dass Du mit den Datenschutzbestimmungen zur Veröffentlichung Deines Kommentares einverstanden bist.

Ich stimme zu.