Keto, Cheat & Fasten: Was sagt das Gemüt dazu?

Ketoseportal.de » Ketogene Lebensmittel » Keto, Cheat & Fasten: Was sagt das Gemüt dazu?

Keto, Cheat & Fasten: Was sagt das Gemüt dazu?

Keto, einen Cheat Day und dann Fasten. Und wieder von vorn. Klappt das?

Mein Keto-Tagebuch

Willkommen zurück, meine fleißigen Tagebuchleser!

Woche 7

Ich muss sagen, mir geht es so gut wie seit Wochen schon nicht mehr.

Ich bin zufrieden mit meiner Ernährung und mit sämtlichen Nebeneffekten. Zumindest gefühlt sind meine Haare voller und fallen nicht mehr so doll aus. Meine Haut wird deutlich reiner. Und das will schon was heißen, da ich sie durch Absetzen der Pille sehr lädiert habe. Ich habe ein gutes Gewissen auch wenn ich es mal nicht zum Sport schaffe. Sehr schöne Gefühle.

Dadurch steigert sich auch meine Motivation ins Unermessliche! Es macht schon Spaß, neue Rezepte auszuprobieren. Natürlich ist es nicht immer so einfach. Gerade wenn Freunde oder Familie mitten in der Woche etwas naschen, was ich auch gern mag. Eigentlich habe ich auf Süßes oder eben nicht ketogenes absolut keinen Appetit mehr. Zumindest wenn ich alleine bin! 😉 Dann und wann ertappe ich mich aber auch dabei, wie ich Stielaugen bekomme.

  • Schokobrötchen,
  • Schokocroissant,
  • Kekse, und so viel mehr

waren diese Woche vertreten! Zum Mäuse melken!

Gemein denke ich mir dann! Bis ich zusammen rechne, wie viele unnötigen Kalorien und Kohlenhydrate diese Dinge haben und dass mein Körper nichts damit anfangen kann. Spätestens seit Keto sind diese Unmengen Kohlenhydrate unnötig, und in diesen Mengen auch als Nicht-Ketarier.

Ihr seht, auch mir ergeht es nicht immer so „gut“, was diese Versuchungen angeht. Daher habe ich ja meine Cheatdays eingerichtet und vom Gefühl her klappen sie gut. Ich habe keinen Heißhunger und das Fasten am Sonntag geht meistens auch ganz einfach.

Mein einziges Manko ist vermutlich noch das Kalorien zählen. Ich sollte meine Faulheit dahingehend dringend ein bisschen in den Griff bekommen. Ich habe den leisen Verdacht, dass ich zu viel Plus mache.

Wenn ihr jetzt denkt „Jaja, aber sie hatte nach dem ersten Monat doch ein Minus.“, dann habt ihr Recht. Trotzdem sollte jeder darauf achten, dass man am Anfang einer Diät immer deutlich mehr Gewicht verliert. Das hängt mit dem Verlust von Wasser zusammen und weniger mit Fettreduktion.

Ich mache nun erstmal bis zur nächsten Waage so weiter, damit ich sehe, was mein aktuelles Essverhalten tatsächlich für Konsequenzen hat.

Aber rein vom Befinden her und der Umsetzbarkeit, fühle ich mich pudelwohl und denke, dass es gut funktioniert.

Hier findet hier die zweite Waage in Woche 8!

Hier geht’s zurück zur Übersicht.

2018-09-11T00:29:21+00:00

Leave A Comment

* Bitte bestätige, dass Du mit den Datenschutzbestimmungen zur Veröffentlichung Deines Kommentares einverstanden bist.

Ich stimme zu.