Ketogener Kuchen: Genuss ohne Reue

Ketoseportal.de » Ketogene Lebensmittel » Ketogener Kuchen: Genuss ohne Reue

Ketogener Kuchen: Genuss ohne Reue

Egal ob zum Geburtstag, am Sonntag zum Kaffee oder wann auch immer die Naschkatze in dir erwacht – auf leckeren Kuchen musst du als Ketarier nicht verzichten. Du hast dich in deinen High Carb Tagen nur an trockenen Kuchen gehalten?

Auch ein trockener Kuchen ohne Butter und Sahne gehört der Vergangenheit an als Ketarier. Jetzt darfst du schlemmen!

Fett ist ein hervorragender Geschmacksträger und bei Keto musst du darauf nicht mehr verzichten. Im Gegenteil: Fett ist ein wichtiger Bestandteil deiner Ernährung. Und entgegen dem, was in den letzten 40 Jahren in den Medien verbreitet wurde, auch sehr gesund.

Zu fast jedem traditionellen Kuchenrezept gibt es alternative ketogene Rezepte. Ohne Zucker. Ohne Getreide. Kuchen durch den wir kein schlechtes Gewissen haben müssen. Was wollen wir mehr?

 

Wie unterscheidet sich ketogener Kuchen von traditionellen Kuchen?

Das erste was du wissen solltest, ist dass die Kuchen nicht exakt die gleiche Konsistenz haben und anders schmecken. Wenn etwas anders schmeckt, schmeckt es aber nicht gleich schlechter, manchmal sogar besser. Und was noch viel wichtiger ist: wir können diese Kuchen mit gutem Gewissen essen und tun dabei etwas für unsere Gesundheit.

Beim Backen ketogener Kuchen kommt es hauptsächlich darauf an, das kohlenhydratreiche Mehl sowie den Zucker zu ersetzen. Nicht damit zu vergleichen sind Low Carb Rezepte, hier werden häufig Mehle aus Hülsenfrüchten verwendet. Diese haben für eine ketogene Ernährung oft immer noch zu viele Kohlenhydrate. Nichtsdestotrotz lohnt es sich, sich auch mit Low Carb Rezepten auseinanderzusetzen. Viele dieser Rezepte stimmen mit der ketogenen Ernährungsweise überein und bei vielen stehen die Makro-Nährstoffe gleich dabei. Mit denen kannst du selbst entscheiden, ob es in deinen Ernährungsplan passt.

Welche Mehle eignen sich für die Zubereitung ketogener Kuchen?

Verschiedene Mehle weisen verschiedene Eigenschaften auf,  nicht jedes Mehl lässt sich 1:1 mit herkömmlichem Mehl ersetzen. Daher ist es bei ketogener Ernährung wichtig sich mit den verschiedenen Backeigenschaften der Alternativen zu befassen. Die Haltbarkeit ist nicht gleichzusetzen mit den Getreide-Backwaren. Aber ehrlich gesagt backe ich meist nicht, um mir den Kuchen anzusehen, sondern um ihn zu essen. Und meistens hat der Kuchen gar nicht so viel Zeit um auch nur ansatzweise darüber nachzudenken schlecht zu werden.

Nussmehle sind meist saugfähiger und benötigen somit mehr Flüssigkeit wie ein zusätzliches Ei oder einen höheren Milchanteil. Außerdem enthalten sie kein Gluten und weisen daher keine Bindeeigenschaften auf. Aber auch für dieses Problem, wenn man es so nennen kann, gibt es passende Lösungen. Denn das Schöne an der ketogenen Ernährungsweise sind die vielen kreativen Lösungswege, damit wir auf nichts verzichten müssen.

Es gibt noch viele andere Alternativen für Mehl, die du als Ketarier verwenden kannst. Ich stelle dir heute die zwei bekanntesten und meist verwendeten Mehle vor. Diese sollten für den Anfang reichen. Da auch die meisten ketogenen Rezepte, die im Netz kursieren, mit diesen beiden Mehlen erstellt werden (können).

Ketogener Kuchen mit Mandelmehl

Mandelmehl ist eines der beliebtesten und am häufigsten verwendete Mehl zum Backen ketogener Kuchen. Mandelmehl ist reich an Vitaminen und Mineralien. Mandeln haben auch mehr Calcium als andere Nüsse.

Auch hier ist wieder darauf zu achten, dass Nüsse nicht so lange haltbar sind wie Getreide. Das gilt natürlich auch für Mehl. Du solltest das Mehl in kleinen Mengen kaufen oder aber schnell verbrauchen, da es dir sonst unnötig ranzig wird und es letztlich in der Tonne landet.

Mandelmehl gibt es in der hellen und dunklen Variante. Während die helle Variante aus geschälten Mandeln hergestellt wird, wird die dunkle Variante logischerweise aus ungeschälten Mandeln hergestellt. Der Unterschied der beiden Mehle besteht natürlich in der Farbe. Aber auch im Geschmack unterscheiden sie sich, da das dunkle Mehl einen etwas intensiveren, nussigeren Geschmack besitzt als das helle Mehl.

Dosieren lässt es sich ziemlich einfach – wenn im Rezept 100 g Weizenmehl angegeben sind, kannst du es durch etwa 50 g Mandelmehl ersetzen. Auf diese Art lassen sich die meisten Nussmehle dosieren.

Wie wäre es mit diesem Möhrenkuchen?

Hier eine Liste mit den beliebtesten Mandelmehlen, mit denen du sofort los backen kannst:

MeaVita Mandelmehl
Bio Mandelmehl
Erdschwalbe Bio Mandelmehl
Carb MANDELMEHL (braun entölt)
Mandelmehl von Zimmermann Sportnahrung

Ketogener Kuchen mit Kokosmehl



Kokosmehl ist reich an Kalium und Magnesium – und an Protein.
Beim Backen mit Kokosmehl solltest du allerdings etwas vorsichtiger vorgehen, da sich Weizenmehl nicht zu 100 % durch Kokosmehl ersetzen lässt. Häufig wird nur ein Teil des Mehls durch Kokosmehl ersetzt und der Rest ist Weizenmehl. Das kommt natürlich für Ketarier nicht in Frage. Daher wird Kokosmehl auch oft in Kombination mit Mandelmehl verwendet. Als Einsteiger würde ich daher dazu raten, bereits vorhandene und somit erprobte Rezepte zu verwenden oder besser auf andere Mehle auszuweichen, sofern du nicht experimentierfreudig bist und ein großes Backdesaster lieber vermeiden willst.

Unser einfacher Keto Schoko Kuchen ist ein fantastisches Beispiel dafür wie du Kokosmehl mit gemahlenen Mandeln kombinieren kannst.

Ebenso lecker ist dieser Mohnkuchen, der nur mit Kokosmehl gebacken wird. Falls sich jetzt jemand fragt was das VCO im Rezept ist: Virgin Coconut oil. Also einfach natives, kaltgepresstes Kokosöl.

Hier noch eine Liste der beliebtesten Kokosmehle zum ausprobieren:
RENUKA Kokosmehl
carb Kokosmehl
Bio Kokosmehl
Goldener Zweig – Bio Kokosmehl
Kokosmehl  Wehle Sports Premium 

Noch mehr Mehle für Keto Kuchen findest du hier.

Welcher Zuckerersatz eignet sich für ketogene Rezepte?

Es gibt natürlich herzhafte Kuchenrezepte, für die du keinen Zucker benötigst. Aber hier soll es erstmal um unsere süßen Versuchungen gehen. Zucker lässt sich schon lange ersetzen und die Bandbreite an Alternativen ist in den letzten Jahren gestiegen. Viele davon sind geeignet für ketogene Rezepte. Kuchen ohne Zucker werden schon seit vielen Jahren gebacken, allerdings eignet sich nicht jedes Rezept für uns. Oft wird der Zucker durch natürliche Süße aus Früchten ersetzt, meist aus Bananen oder Datteln. Diese Früchte sind für eine ketogene Ernährung aber tabu. Agavendicksaft, Honig, Xylit, Maltit, …. alles nicht geeignet für Keto Backen; zu viele Kohlenhydrate!

Beim Backen mit Zuckerersatzstoffen erhält der Kuchen in der Regel nicht denselben Bräunungsgrad wie Kuchen mit Zucker. Diese Info solltest du beachten um den Kuchen nicht viel länger als nötig im Ofen zu behalten.

Ein zusätzlicher Pluspunkt beim Ersetzen von Zucker ist, dass Kariesbakterien nicht gefüttert werden, dies schont uns vor Löchern in den Zähnen. Was gibt es besseres als ein köstliches Stück Kuchen zu essen und dir dabei nicht übermäßig viele Sorgen um deine Zahngesundheit zu machen. (Oder dein Gewicht. Oder deine Gesundheit.)

Ketogener Kuchen: gesüßt mit Stevia


Stevia ist eine Pflanze aus Südamerika, auch Honigkraut genannt. Dieses Süßungsmittel hat eine ca. 400-fach stärkere Süßkraft als Zucker. Das ist schon der erste Punkt an dem du aufpassen solltest. Die Dosierung soll geübt sein. Achte auf die Dosierung des Stevias, das du kaufst – und auf die Dosierung, die das Rezept verwendet! Stevia wird meist mit anderen Stoffen gestreckt – so dass du alles bekommst von potenten Steviablättern bis zu Stevia, das (nur) genauso süß ist wie Zucker. Anders als viele Süßstoffe ist Stevia hitze- und backbeständig, somit geht beim Backen keine Süße verloren.

Um die Dosierung zu erleichtern gibt es inzwischen viele Produkte denen sogenannte Trägerstoffe beigemischt werden. Das Volumen des Kuchens geht ohne Zucker verloren. Durch die Trägerstoffe kann zumindest ein Teil dessen aufrechterhalten werden. Auf den meisten, wenn nicht auf allen Produkten, befinden sich Dosierungshinweise und –empfehlungen. Außerdem gewinnst du mit jedem Kuchen an Erfahrung! Genauso wie mit dem Mehl wirst du mit der Zeit wissen, wie viel du von was brauchst um die richtige Konsistenz zu erhalten.

Bei der Variante ohne Trägerstoffe solltest du wieder auf die Konsistenz deines Teiges achten. Der Teig wird wahrscheinlich weniger Flüssigkeit oder mehr Mehl benötigen.

Viele berichten beim Verzehr ketogener Kuchen mit Stevia von einem veränderten, etwas bitteren Geschmack. Das kann passieren wenn du zu viel Stevia in den Teig gibst. Wovon es aber am meisten abhängt ist die Qualität des Produktes. Hier gilt es sich ein wenig durchzuprobieren. Wenn du dem Nachgeschmack entgegen wirken möchtest, empfehle ich dir Gewürze zu verwenden wie Zimt, Kardamom oder Ingwer. Dass dürfte uns vor allem in der Weihnachtszeit nicht schwer fallen.

Hier eine Liste von beliebtem Stevia:
Erythritol + Stevia Mischung
Stevia Extrakt Pulver 
STEVIAGO Stevia Pulver 
Stevia flüssig Tafelsüße

Ketogener Kuchen: gesüßt mit Erythrit



Erythrit hat ebenso wie Stevia den Vorzug, dass es den Blutzuckerspiegel nicht ansteigen lässt. Beide Ersatzstoffe sind natürlichen Ursprungs.

Ein weiterer Vorteil von Erythrit ist seine Struktur. Der Zuckerersatzstoff sieht dem herkömmlichen Zucker mit bloßem Auge sehr ähnlich, da ein Teil des Erythrits in der chemischen Zusammensetzung dem Zucker ähnelt. Das ist wohl ein Grund weshalb es gerne zum Backen verwendet wird. Auch ist die Dosierung etwas einfacher und das zusätzliche Volumen beim Backen bleibt erhalten.

Im Vergleich zu gewöhnlichem Haushaltszucker hat Erythrit eine geringere Süßkraft. Daher benötigst du beim Zubereiten von Speisen eine größere Menge. Die Süßkraft beträgt etwa 70 %, bedeutet dass du ca. 125 – 130g Erythrit benötigst um 100g Zucker zu ersetzen. Im Umkehrschluss heißt das für dich, dass der Teig an dieser Stelle mehr Flüssigkeit aufnimmt. Wenn dir die meisten Kuchen sowieso zu süß sind, kannst du den Zucker auch einfach 1:1 ersetzen. (Mit der Zeit mögen viele Ketarier übrigens ihren Kuchen weniger süß. Du kannst dann entsprechend auch einfach etwas weniger nehmen.)

Ein weiterer Punkt, der zu beachten ist: Erythrit fängt beim Abkühlen an, sich auszukristallisieren –  während herkömmlicher Zucker im Kuchen gelöst bleibt. Das hat den Effekt,  dass der Kuchen eventuell knuspriger bzw. trockener wird. Eine Gegenmaßnahme wäre ein Mehr an Flüssigkeit. Allerdings geht dadurch wieder Süßkraft verloren, weswegen es manchmal sinnvoll ist den Teig durch einen weiteren Süßstoff wie z.B. Stevia zu ergänzen. Erythrit wird oft auch schon fertig gemischt mit Stevia verkauft.

Aufgrund der gerade erwähnten Eigenschaft von Erythrit ist es bei Kuchen mit einem sehr hohen Anteil von Zucker nicht empfehlenswert ausschließlich auf Erythrit zurückzugreifen. Es wird sehr wahrscheinlich passieren, dass du sonst auf einem sehr körnigen, kristallenen Stück Kuchen herum kaust. Ein Rezept, bei dem mehr als 15 – 20% der gesamten Backzutaten Zucker sind, ist nicht geeignet, um es mit Erythrit statt Zucker nachzubacken.

Hier eine Liste von beliebtem Erythrit:
Wiezucker Erythrit Erythritol 
Bio Premium Erythrit
gesundo BIO Erythrit – Zuckerersatz

Noch mehr Low Carb Zucker haben wir auf dieser Seite für dich zusammengestellt.

Wie erhalte ich die nötige Bindung im Kuchen?

Wir wissen jetzt, dass wir mehr oder weniger problemlos Mehl und Zucker ersetzen können. Es existieren viele verschiedene alternative ketogene Rezepte. Ketogener Kuchen benötigt jedoch Bindemittel, damit er uns beim Auslösen aus der Backform nicht einfach auseinanderfällt. Die benötigte Bindung geht uns beim Ersatz von herkömmlichem Mehl verloren, da Mandelmehl und Co. kein Gluten enthalten. Gluten wird nicht umsonst auch als Klebereiweiß bezeichnet! Nun gilt es auch dafür einen Ersatz zu finden. Dazu eignen sich viele Zutaten.

Ketogener Kuchen: stabilisieren mit Bindemitteln

Du benötigst nicht unbedingt kohlenhydrathaltige Bindemittel zum verbessern der Konsistenz. Es gibt auch viele natürliche Low Carb Bindemittel, die mindestens eine genauso gute Arbeit leisten. Einige von diesen wollen wir dir im Folgenden kurz vorstellen.

Flohsamenschalenpulver


Für ein Rezept genügen etwa 1 – 2 Teelöffel Flohsamenschalenpulver, um einen fluffigen, saftigen Kuchen zu erhalten. Der Geschmack wird dabei nicht beeinträchtigt, da das Pulver weitestgehend geschmacksneutral ist.

Das Pulver solltest du entweder gleich am Anfang mit den trockenen Zutaten vermischen oder nach und nach unterrühren, damit vermeidest du dass Klumpen entstehen. Das Pulver quillt sehr schnell! (Vor allem gemahlene Flohsamenschalen) Alternativ kannst du das Pulver auch erst mit etwas warmem Wasser  2 – 3 Stunden quellen lassen. Die so entstandene Flüssigkeit weist eine gelartige Konsistenz auf. Wichtig: wenn du ein herkömmliches Rezept nachbacken willst, kann es sein, dass du nicht nur Flohsamenschalen zum Binden brauchst. Sondern auch etwas zusätzliche Flüssigkeit! Sonst könnte dein ketogenes Backwerk zu trocken werden.

Aufgrund der hohen Saugfähigkeit solltest du das Pulver an einem trockenen Ort lagern.

Hier eine Liste von beliebten Flohsamenschalenpulvern:
Flohsamenschalen Pulver,
Goldener Zweig – Bio Flohsamenschalenmehl
Carb Flohsamenschalenmehl 
Flohsamenschalenmehl – Premium Qualität

Chiasamen


Die Samen enthalten wertvolle Omega-3-Fettsäuren. Daher solltest du beim Backen darauf achten eine Temperatur von etwa 190°C nicht zu übersteigen. Ansonsten würdest du die wertvollen Nährstoffe zerstören. Außerdem solltest du die Backzeit um etwa 5 – 10% der ursprünglichen Angaben erhöhen.

Chia ist in der Veganen Küche bekannt dafür, dass man es als Ei-Ersatz verwendet. Hierzu rührst du 1 Esslöffel der Samen in 3 Esslöffel Wasser unter. Dann lässt du sie  im Idealfall ein paar Stunden quellen, bis sich eine gelartige Konsistenz bildet. Du kannst statt des Wassers auch Mandelmilch nehmen oder eine andere Flüssigkeit.

Die Samen kannst du aber auch zur zusätzlichen Bindung in geringen Mengen in den Kuchen geben. Wenn du deine Samen pulverisierst solltest du immer nur kleine Mengen nehmen oder sie schnell verbrauchen, da sie schnell ranzig werden können, ganz besonders in zerkleinerter Form.

Zwar sind auch diese Samen geschmacksneutral. Sie können jedoch für den einen oder anderen unangenehm zwischen den Zähnen knirschen beim Zerkauen. Hier hilft es die Samen in Pulverform zu verwenden.

Hier eine Liste von beliebten Chiasamen:
Chia Samen
Naturacereal Premium Chia Samen
BIO Chia Samen 

Leinsamen

Auch diese Samen sind in der Veganen Küche als Ersatz für das Ei bekannt. Sie werden ähnlich wie die Chiasamen verwendet und haben auch vergleichbare Nährstoffwerte. Wobei die Chiasamen nochmals mehr Omega-3-Fettsäuren und mehr Antioxidantien enthalten.

Leinsamen müssen gemahlen werden, damit unser Körper die Nährstoffe aufnehmen kann. Du solltest aber auch hier nicht vergessen, sie schnell aufzubrauchen. Leinsamen können sogar noch schneller verderben als Chiasamen.

Wie bei den Chiasamen vermischst du 1 Esslöffel der gemahlenen Leinsamen mit 3 Esslöffeln Wasser und wartest bis das Ganze eine gelartige Masse ergibt. Etwa 1 Esslöffel dieses Gels sollte für einen Kuchen reichen.

Hier eine Liste von beliebten Leinsamen:
Schapfen Mühle Leinsamen 
biozentrale Leinsamen

Johannisbrotkernmehl


Johannisbrotkernmehl hat den Vorzug eine hohe Bindefähigkeit aufzuweisen. Dadurch reichen schon geringste Mengen aus, um den Kuchen zu festigen. Es weist eine ca. 5-fach höhere Bindekraft auf als Stärke. Auf 100 g Mehl benötigst du ca. 1 g Johannisbrotkernmehl, das entspricht in etwa einem Teelöffel.

Hier eine Liste von beliebtem Johannisbrotkernmehl:
Johannisbrotkernmehl
Werz Johannisbrotkernmehl glutenfrei- Bio
Konzelmann’s Original – Johannisbrotkernmehl

Guarkernmehl


Guarkernmehl hat eine nochmals höhere Bindefähigkeit als Johannisbrotkernmehl, weshalb du davon noch weniger brauchst um eine schöne, volumenreiche Struktur zu erhalten.

Hier eine Liste von beliebtem Guarkernmehl:
Golden Peanut Guarkernmehl 
Arche Guarkernmehl 
Naturix24 – Guarkernmehl 

Noch mehr ketogene Binde- und Geliermittel haben wir auf dieser Seite für dich zusammengestellt.

Du weißt jetzt, wie du Lebensmittel, die nicht in den ketogenen Ernährungsplan passen, ersetzen kannst. Wie mit so vielen Dingen im Leben wirst du etwas Übung brauchen, um die nötigen Erfahrungen zu sammeln um mit deinen eigenen Rezeptideen zu experimentieren. Bis dahin kannst du zahlreiche, bereits erprobte Rezeptvorschläge nutzen, um dir genau diese Erfahrungen anzueignen.

Probiere doch eines der folgenden Rezepte einfach mal aus und überzeuge dich davon wie einfach und lecker ketogener Kuchen sein kann:

Schoko Cheesecake

Zutaten: Mascarpone, gemahlene Haselnüsse, Butter, Erythrit, Schokolade (99% Kakaoanteil), Sahne, Salz

Viele von uns werden vielleicht noch wissen wie der Geschmack der kalten Schnauze ist. Schließlich war der Kuchen Teil vieler Kindergeburtstage. Ein Experiment aus dem ursprünglich ein Cheesecake entstehen sollte, endete in einer Kindheitserinnerung für die Autorin dieses Rezepts.

Raffaello Torte

Zutaten: Eier, Kokosmehl, Kokosöl, Wasser, Kokosraspel, Vanille, Erythrit, Weidebutter, Kokosmus, Kokosmilch

Schon beim Blick auf die Zutatenliste dürfte jedem Kokos-Liebhaber das Herz aufgehen. Warum sollte man eine Kokostorte mit normalem Mehl und normaler Milch backen. Man kann auch die volle Bandbreite der Kokosnuss nutzen. Anstatt Geschmacksräuber einzubauen setzt du mit jeder Kokoszutat noch einen drauf.

Schoko-Nuss Kuchen

Zutaten: Schokodrops, Butter, Eier, Erythrit, gemahlene Mandeln, gestiftete Mandeln oder Walnüsse, Wasser

Ein einfacher aber leckerer Schoko-Nuss Kuchen. Keine lange Vorbereitungen und kein großer Aufwand. Das Gute daran ist: Wenn du in Berlin lebst (oder Umgebung) und gar keine Lust zum Backen hast dann kannst du einfach ins Keto Café fahren und dort ein Stück Kuchen essen.

Schwedische Mandeltorte

Zutaten: Eier, Schlagsahne, Erythrit, Butter, gemahlene Mandeln, Mandelblättchen

Vor kurzem habe ich den Tipp erhalten das die schwedische Mandeltorte von Natur aus Keto ist. Jedenfalls zu dem Zeitpunkt wenn man den Zucker ersetzt. Schade dass man sie nicht einfach im Kühlfach eines blau-gelben Möbelhauses kaufen kann.

Low-Carb-Streuselkuchen

Zutaten: Eier, Mandelmehl, Xucker, Wasser, Salz, Vanille-Aroma, Guarkernmehl, Backpulver, TK-Sauerkirschen, Butter, Zimt

In der Liste hat auf jeden Fall noch ein Klassiker wie dieser gefehlt. Wenn in meiner Familie ein Fest gefeiert wurde dann durfte ein Streuselkuchen nicht fehlen. Nicht nur weil es ein altes Rezept meiner Oma war. Als Ersatz dafür darf es auch mal ein Keto geeignetes Rezept sein.

Ketogene Kuchen: Backmischungen

Wenn es beim Backen einmal schnell gehen muss und du keine Zeit hast ein Rezept herauszusuchen, sind Backmischungen eine super Alternative. Natürlich kannst du als Ketarier nicht einfach irgendeine Backmischung aus dem Supermarkt nehmen. In diesen ist viel zu viel Zucker enthalten! Dennoch gibt es keinen Grund zur Sorge. Es gibt auch einige sehr gute Backmischungen, die nur wenige Kohlenhydrate enthalten. Diese können dir dein ketogenes Backen problemlos erleichtern. Natürlich kannst du mit diesen Backmischungen auch Muffins backen. Sie sind nicht auf den Einsatz für Kuchen beschränkt.

Mit den folgenden Backmischungen kannst du schnell deinen süßen Zahn verwöhnen. Auch auf Partys kannst du ohne Schwierigkeiten mit diesen Backmischungen glänzen. Sie schmecken nicht nur Ketariern.

Schokokuchen gehört nicht umsonst zu den beliebtesten Kuchen auf einer Kaffeetafel. Dieser schokoladenen Versuchung können nur wenige widderstehen. Eine Backmischung macht dir das Backen eines solchen Schokotraums natürlich leichter. Lecker ist der Kuchen dennoch. Die Backmischung von Erdschwalbe zaubert dir in kürzester Zeit einen Low Carb Schokokuchen. Der fertige Kuchen hat trotz Low Carb eine wunderbar fluffige Konsistenz und schmeckt herrlich schokoladig. So kannst du deinen schokoladenen Gelüsten durch die wenigen Kohlenhydrate ganz ohne Gewissensbisse nachgeben. Darüber hinaus ist der Kuchen auch noch glutenfrei.

Die Backmischung (7.3g Kohlenhydrate auf 100g) enthält noch keinen Zucker oder sonstige Süßungsmittel. Du kannst also selber über die Süße entscheiden.

Auch wenn Schokokuchen sehr beliebt ist, gibt es natürlich auch andere leckere Kuchen. Einige von euch bevorzugen sicherlich einen leckeren, leichten Zitronenkuchen. Auch an euch hat Erdschwalbe gedacht. Sie bieten eine leckere Backmischung für einen leichten und frischen Zitronenkuchen an, der super zu Gartenpartys bei gutem Wetter passt. Natürlich kannst du den leckeren Zitronenkuchen auch zu anderen Gelegenheiten gut backen.

Die Backmischung ist natürlich Low Carb und hat nur 6,9g Kohlenhydrate auf 100g. Sie zaubert dir einen saftigen Kuchen mit Zitronenaroma. Auch diese Backmischung ist frei von Zucker und Süßungsmittel. Du kannst sie also genau nach deinem Geschmack süßen.

Ketogene Kuchen – Fertig zum Genießen

Wenn du jetzt Lust auf einen Kuchen bekommen hast aber keine Zeit zum Backen hast – hier gibt es schon fertige Kuchen und andere leckere Backwaren zu Bestellen.

Simply Keto

Soulfood Lowcarberia

Die beiden bieten nicht nur in ihren Cafés leckere Kuchen und Muffins an. Sie denken ach an alle, die es nicht persönlich an die Standorte schaffen. In ihren Online Shops bieten sie leckere Backwaren wie Kekse, Kuchen und andere Leckereien zum Versandt direkt an deine Haustüre an.

Wenn du in Nürnberg bist, kannst du auch direkt bei Soulfood Lowcarberia vorbeischauen. In Berlin ist Simply Keto immer eine Reise wert!

Welche Keto Kuchen sind beliebt bei Facebook?

Wir haben in den verschiedenen Facebookgruppen nach den beliebtesten Keto Kuchen gesucht.

Hier ist das Ergebnis:

(Das sind nicht unsere Rezepte, sondern sie wurden von verschiedenen Mitgliedern geteilt. Unten sind die Facebookgruppen!)

Keto-Bienenstich

Teig:

5             Eiklar

3             ganze Eier

250 g     Quark

4 EL       Bambusfasern

n. G.       Vanille-Aroma

Füllung:

500 g     Quark

400 g     Mascarpone

1 Pck.     gemahlene Gelatine

n. G.       Orangen-Arome, Butter-Vanille-Aroma, Bittermandel-Aroma

n. G.       Süße nach Wahl

Mandeldecke:

100 g     Mandelblätter

3 EL       Xucker Light

2 EL       Wasser

Zubereitung:

  1. Für den Teig Eier, Quark, Aroma und Bambusfasern zu einem Teig verrühren. Das Eiklar zu Eischnee schlagen und zum Teige geben. Vorsichtig unterheben. Den Teig auf ein Backblech geben und bei 120° Umluft 20 min. backen.
  2. Für die Füllung zunächst Gelatine nach Packungsanleitung vorbereiten. Restliche Zutaten zusammenrühren und Gelatine dazu geben.
  3. Den abgekühlten Kuchenteig in der Mitte halbieren und die fertige Creme auf dem unteren Boden verteilen. Warten bis die Füllung etwas fest geworden ist und anschließend den Deckel darauf legen.
  4. Für die Mandeldecke die Mandeln, den Xucker und Wasser in einer Pfanne unter rühren karamellisieren lassen und auf den Kuchen geben. Abkühlen lassen und fertig!

Schneller Käsekuchen

Zutaten:

2             Eier

200 g     Quark

100 g     Frischkäse

80 g       Xucker (für die Ketoversion empfehlen wir Xucker Light)

20 g       Kokosmehl
n. G.      Zitronenschalenabrieb

n. G.      Vanilleschote

Zubereitung:

  1. Eier trennen und Eiklar erstmal beiseite stellen. Die restlichen Zutaten verühren. Die Anteile von Quark und Frischkäse können dabei variieren. Zum Schluss solltest du lediglich 300g Quark-Frischkäse-Gemisch haben.
  2. Das Eiklar zu Eischnee schlagen und vorsichtig unterheben.
  3. Den Teig in eine Backform geben und bei 180° etwa 20 min. backen. Den fertigen Kuchen unbedingt abkühlen lassen!

Himbeer-Mascarpone-Torte

Nussbiskuit:

100 g     Edelbitter-Schokolade (mind. 85%: Lindt Excellence-90% Chocolate)

4             Eier

50 g       Xucker Light

125 g     gemahlene Haselnüsse

Creme:

500 g     Mascarpone

100 g     Puderxucker (Tipp von uns: für die Ketoversion: Xucker Light)

250 g     Sahne

Belag:

400 g     TK-Himbeeren

2 EL       Xucker (für die Ketoversion empfehlen wir Xucker Light)

rote Götterspeise (zuckerfrei)

Zubereitung:

  1. Backofen auf etwas 175° C vorheizen.
  2. Für den Biskuit Schokolade hacken. Eier trennen und das Eiklar steif schlagen. Eigelb und Xucker schaumig schlagen. Eischnee vorsichtig unterheben. Schokolade und Nüsse untermischen und im vorgeheizten Ofen etwa 40 min. backen.
  3. Für die Creme Mascarpone und Puderxucker glatt rühren. Die Sahne steif schlagen und unterheben. Creme auf dem abgekühlten Boden verteilen.
  4. Die Himbeeren auf der Creme verteilen. Götterspeise nach Packungsanleitung zubereiten und über die Himbeeren geben. Anschließend ca. 6 Stunden kalt stellen und genießen!

PS: Das ist die Original Version. Wir würden es für Keto mit der Erythrit Xucker Version probieren, nicht mit Xylit.

Für den ganz schnellen Hunger. Das heißt für jemanden der es nur noch kriechend in die Küche schafft und nichts weiter außer einer Mikrowelle besitzt. Hierfür noch 2 schnelle Tassenkuchen-Rezepte.

Schneller Tassenkuchen

Zutaten:

Ei

2 EL       Kokosmehl

5 EL       ungesüßte Mandelmilch

1 EL        Erythrit

0,5 TL    Backpulver

20 g        Bitterschokolade (90% : Lindt Excellence-90% Chocolate)

Zubereitung:

Alle Zutaten in eine Tasse geben. Mit einer Gabel kurz verrühren und für etwa 2 min. in die Mikrowelle stellen.

Whey-Tassenkuchen

Zutaten:

1 Löffel   Whey

Ei

0,5 TL     Backpulver

Zubereitung:

Alles in eine Tasse geben, kurz umrühren. Tasse für 2 min. in die Mikrowelle stellen.

Du kannst jede Sorte Whey nehmen die dir gefällt. Je nach Geschmack. Solltest du eines ohne Geschmack haben kannst du auch etwas Aroma und Süße dazugeben. Die meisten Whey´s haben aber an sich eine Gewisse Süße.

Das sind die Keto Facebookgruppen

https://www.facebook.com/groups/ketose/

https://www.facebook.com/groups/381046688762632/

https://www.facebook.com/groups/304042400025334/

https://www.facebook.com/groups/ketogeneernaerung/

Ketogener Kuchen: Rezeptbücher

Du suchst noch mehr Rezepte? Oder bist ein Fan davon, mit richtigem Buch in der Hand zu backen? Hier haben wir ein paar Rezeptbücher für ketogenen und Low Carb Kuchen.





Deine Ketogenen Kuchen Rezepte


Wir hoffen, dir haben diese gesammelten Infos zu ketogenem Kuchen weitergeholfen – egal ob du Keto Neuling bist oder schon eine Weile ketogen isst!

Falls du selbst gerne experimentierst und ein tolles Kuchenrezept hast – Teile es hier!

Auf dass Ketarier für jeden Geschmack und Geldbeutel (und jede Nahrungsmittelunverträglichkeit) ein leckeres Kuchenrezept finden können.

(Dieser Artikel enthält Affiliate Links. Was bedeutet das? Es bedeutet, dass beim Kauf von Produkten über einen dieser Links wir, das Ketoseportal, einen kleinen Beitrag erhalten. Der Preis der Produkte bleibt immer gleich. Die Einnahmen helfen uns, wodurch wir weitere  Artikel zur ketogenen Ernährung, Low Carb und LCHF veröffentlichen können. Diese Produkte, die wir vorstellen, würden wir selbst kaufen (oder haben es längst schon) und hoffen dadurch, dass wir Dir Deine Suche von ketogeeigneten Produkten damit erleichtern.)

2018-09-04T22:43:27+00:00

Leave A Comment

* Bitte bestätige, dass Du mit den Datenschutzbestimmungen zur Veröffentlichung Deines Kommentares einverstanden bist.

Ich stimme zu.